p.P. ab 36,- € (Günstigster Preis pro Nacht)
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort
San Simon Hotel & Resort

San Simon Hotel & Resort

Slowenien | Slowenien | Izola

Zum Bahnhof: ca. 8 km, Zum Strand: ca. 200 m, Zum Stadtzentrum: mit Altstadt, ca. 800 m, Zum Stadtzentrum: Koper, ca. 6 km, Sand-/Kieselstrand: flach abfallend, Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig), Zutritt Beach Club (kostenpflichtig).

San Simon Hotel & Resort

Slowenien | Slowenien | Izola

Ihr Hotel

Wenn Sie ein Wohlfühlhotel mit Animation, Wellness und zahlreichen Sportangeboten in Strandnähe suchen, ist das San Simon Resort in traumhafter Lage genau die richtige Unterkunft für Sie.

Kategorie

3

Ort

Izola

Lage

  • Zum Bahnhof: ca. 8 km
  • Zum Strand: ca. 200 m
  • Zum Stadtzentrum: mit Altstadt, ca. 800 m
  • Zum Stadtzentrum: Koper, ca. 6 km
  • Sand-/Kieselstrand: flach abfallend, Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig), Zutritt Beach Club (kostenpflichtig)

Ausstattung

  • Offizielle Landeskategorie: 3 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 189
  • Parkplatz (kostenfrei)
  • Empfang/Rezeption (Früheste Check-in Zeit 14 Uhr, Späteste Check-out Zeit 10 Uhr)
  • WLAN, kostenfrei, in der gesamten Anlage
  • Friseur
  • 1 Buffetrestaurant
  • San Simon, Buffetrestaurant: Nichtraucher, klimatisiert
  • hoteleigene Strandbar, Bar
  • Hallenbad: ca. 01.09.-30.06., Meerwasser
  • Gartenanlage

Standard-Zimmer Villa (DZ/DZK/D3)

Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, TV (Sat-TV), Telefon

Standard-Zimmer Hotel Mirta und Halietum (DZS/D3S)

Abweichende Zimmerkategorie: 4 Sterne, Doppel, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV (Sat-TV), Telefon, WLAN, Balkon (möbliert)

Familienzimmer Villa (FZ)

Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, TV (Sat-TV), Telefon

Familienzimmer Hotel Mirta und Halietum (FZS)

Abweichende Zimmerkategorie: 4 Sterne, Dusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV (Sat-TV), Telefon, WLAN, Balkon (möbliert)

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Menüwahl mit Salatbuffet), Abendessen (Buffet), Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Hauswein, 10-22 Uhr), Kaffee/Tee und Gebäck (16-17 Uhr)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: ca. 30.06.-01.09.
  • Kinderanimation: 4-12 Jahre, Tagesanimation, ca. 01.07.-31.08.
  • Spielplatz (außen)
  • Zimmerausstattung: Babybett (ca. 7 EUR/Tag, auf Anfrage)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Wellness-Center: im Hotel Mirta
  • Saunabereich: Finnische Sauna, Infrarotsauna, Dampfbad, Kräutersauna, Tepidarium
  • Massagen
  • Kosmetische Anwendungen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum
  • Tagesanimation
  • Abendanimation
  • Sportanimation
  • Animation: ca. 01.07.-31.08.
  • Live-Musik

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball
  • Minigolf
  • Tennis: 3 Tennisplätze

Tipps & Hinweise

  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Haustiere auf Anfrage: Hunde (ca. 20 EUR/Tag), nicht in öffentlichen Bereichen

Kundeninformation

Frühbucher: Bei Buchung bis 31.1. und Aufenthalt vom 21.5.-31.10. sparen Sie 15% (Mindestaufenthalt 7 Nächte), bei Buchung bis 31.3. und Aufenthalt vom 21.5.-31.10. sparen Sie 10%. Halbpension (H): + EUR 6, Kinder bis 17 Jahre inklusive. All inclusive (I): + EUR 28, Kinder bis 1 Jahre inklusive, von 2 bis 11 Jahren + EUR 13, von 12 bis 17 Jahren + EUR 22. An-/Abreise: täglich.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.4.2020 bis 31.10.2020 (Jahreskatalog 2020).

Ihre Vorteile
  • Moderne und familiengerechte Anlage direkt an der Küste von Izola
  • Altstadt von Izola zu Fuß erreichbar
  • Kinder bis 11,9 Jahre gratis
  • Miniclub
  • Hallenbad mit Meerwasser, Wellness (Sauna, Dampfbad, etc.)
  • Eigener Strandbereich
  • Bis 15% Frühbucherrabatt
  • Top-Preis-Leistungs-Verhältnis
Karte

Izola Slowenien

  • Zum Bahnhof: ca. 8 km
  • Zum Strand: ca. 200 m
  • Zum Stadtzentrum: mit Altstadt, ca. 800 m
  • Zum Stadtzentrum: Koper, ca. 6 km
  • Sand-/Kieselstrand: flach abfallend, Sonnenschirme (kostenpflichtig), Liegen (kostenpflichtig), Zutritt Beach Club (kostenpflichtig)

Bewertungen HolidayCheck
  • 78,6% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    4,7
  • 103 Bewertungen
  • Hotel
    4,6
  • Zimmer
    4,6
  • Service & Personal
    4,9
  • Lage & Umgebung
    5,2
  • Essen & Trinken
    4,6
  • Sport & Unterhaltung
    4,9

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 13 Bewertungen
  • 4,0 von 6
  • Zimmer
    3,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    4,0

Sehr bemüht in Zeiten von Covid 19

Monika (46-50) · Juli 2020

Eine Flugreise hatten wir wegen Corona storniert, so beschlossen wir (2 Erw., 2 Jugendliche) eine Woche AI im San Simon Resort zu verbringen. Wegen kurzfristiger Buchung bekamen wir nur noch 3 Sterne Zimmer in der Dependance "Korala". Im Haupthaus mit Rezeption herrscht Maskenpflicht, ebenfalls im Restaurant. Das Bewusstsein, dass wir uns in einer Pandemie befinden ist in diesem Resort voll vorhanden und es wurde mit allen Möglichkeiten versucht entgegen zu wirken, worüber wir froh waren. Die Gebäude sind von einem netten Garten umgeben, leider abends unheimlich viele Gelsen! Parkplätze waren ausreichend vorhanden. Die Gäste waren hauptsächlich Slowenen, wenige Deutsche und Österreicher.

Zimmer

Wir hatten wie gesagt zwei 3 Sterne-Zimmer. (Unser 16jähriger Sohn hatte alleine eines, die Tochter schlief bei uns.) Die Ansprüche dürfen für diese Kategorie nicht besonders hoch sein. Wir mussten das ganze Gepäck in den 2. Stock ohne Lift raufschleppen. Wenn man da kleinere Kinder oder gar einen Kinderwagen hat, oje, oje... Die Klimaanlage gleicht einem Kompressor. Man muss sie den ganzen Tag laufen lassen, damit es ein wenig kühler ist abends. Der Geruch der Luft aus diesem Gerät wirkt extrem abgestanden. Sonst war das Zimmer aber trotz Teppichboden sauber. Die Einrichtung stammt vermutlich aus den 1990ern. Auch die Matratzen waren schon ziemlich alt, die Betten quietschten extrem beim Umdrehen. Wir hatten einen franz. Balkon, weshalb auch kaum Platz war die Badetücher aufzuhängen. Das Haus ist extrem hellhörig und man versteht alles vom Fernseher der Nachbarn. Nach 3 Tagen fragten wir mal nach einem Zimmerservice aber man sagte uns erst am 4. Tag würde ein Zimmermädchen kommen, das wäre der Hotelstandard für den 3-Sternebereich. Wollten wir früher eine Reinigung, hätten wir diese bezahlen müssen. Ich weiß nicht, ob das nur in Corona Zeiten so ist, um die Kontakte möglichst gering zu halten. Der 4. Tag war in Zeiten wie diesen ok, der wenige Kontakt war auch in unserem Sinne, aber es stellte sich die Frage, wieso man nicht beim Einchecken darüber informiert wird. Sollten wir nochmal kommen, jedenfalls unbedingt ein 4- Sterne Zimmer. Es gibt kein Wlan in den Zimmern, für mich für ein paar Tage kein Problem, für Jugendliche allerdings schon.

Lage & Umgebung

Der Strand ist unter der Woche ok, am Wochenende teilt man ihn leider mit halb Slowenien. Am Sonntag waren uns eindeutig zu viele Leute, es war unerträglich, da der Strand öffentlich ist. Die Liegestühle wurden bewusst wegen des Abstandes ausgedünnt und die Strandgäste legten sich mit ihren Handtüchern noch zwischen die Liegen. Klar, jeder will an einem heißen Sommertag baden. Mir war's aber zu eng und wir suchten am späten Nachmittag das Weite. Am Montag war es dann gottseidank nicht mehr so überfüllt. Badeschuhe sind empfehlenswert, aber nach ein paar Metern steht man auf Sandboden. Im San Simon Bistro am Strand gibt's AI Getränke, man kann sich aber auch was kaufen. Weiters gibt es am Strand die Bambus Bar, einen Eisstand und eine Bar die nur am Wochenende geöffnet ist. Abends treffen sich auf der großen Liegewiese zahlreiche Jugendliche. Interessant ist direkt am Strand auch die Ausgrabung einer römischen Villa (villae maritimae). Von 18-20 Uhr kann man sie und ein kleines Museum besuchen. Es sind Archäologen vor Ort die alles erklären. (in Englisch) Nach Izola geht man 20 Minuten, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. In unmittelbarer Nähe des Resorts gibt es auch einen DM, Spar und eine Apotheke.

Gastronomie

Das Essen schmeckte uns sehr gut, wenn ich mir auch beim Frühstück etwas mehr frisches Gemüse (Paprika, Gurken, Tomaten) gewünscht hätte. Gekochtes gab es von Spiegelei, Rüherei, Würstchen, Gemüse etc. zahlreiches weiters Joghurt und Müsli. Mittags gab es meist ein Nudelgericht, 2 Fleischgerichte und mehrere Beilagen, Salat, Obst und Nachspeisen. Abends ebenso aber noch zusätzlich Suppen. Man musste im Restaurant Masken tragen, bis man saß. Beim Buffet wurde von Mitarbeitern ausgegeben. Das Kinderbuffet entfiel vermutlich wegen Corona. Man durfte sich also nichts selbst nehmen, auch das Brot nicht, was auch gut war. Die Gäste wurden fürs Essen in 3 Gruppen eingeteilt. Frühstücken mussten wir zwischen 8.15 und 9 Uhr, Abendessen zwischen 19.00 und 19.45. Wir hatten wohl Glück, denn eine Frühstückszeit zwischen 7 und 8 Uhr hätte mir jetzt schon ein wenig den Urlaub verpatzt. Es waren dadurch weniger Leute im Restaurant, was angenehm war. Das AI Angebot an Getränken war nicht besonders viel. Wir haben uns oft etwas gekauft, die Säfte schmeckten sehr künstlich und das "Cola" war extrem süß. Bier und Wein waren ok. Aber es war uns egal, denn der Hotelpreis war ja eher niedrig. Nachmittags tranken wir gelegentlich einen Kaffee. Sieht man sich die Internet-Seite www.slovenia .info an, so wird besonders mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit geworben. Hier am San Simon Beach wird alles im Plastikbecher ausgeschenkt und noch schlimmer: Bestellt man sich im Bistro ein Essen, so kommt alles am Einweg-Plastikteller mit Einwegbesteck. Das war für uns wirklich erschreckend. Es gibt Mistkübel zur Mülltrennung. Die Leute trennen aber nicht. Das hat allerdings mit dem Resort nicht unmittelbar etwas zu tun.

Sport & Unterhaltung

Tennisplatz war super, sehr nette Trainer! Aquaaerobic hat mir auch gefallen. Sonst gab es nichts, oder wir wussten es nicht... Die "Information" für die Animation war nur auf slowenisch. Sehr schade fand ich, dass das San Simon Bistro um 18 Uhr zusperrt und die Bambusbar um 20 Uhr. Man möchte abends gerne am Meer sitzen und etwas trinken. Will man das AI Angebot nützen, so sitzt man ziemlich alleine in der Hotellobby, die bis 22 Uhr geöffnet hat. Hier gab es auch stabiles Wlan. Anders als in Österreich dürfen hier Jugendlich erst ab 18 Jahre ein Bier trinken. Am Strand gibt es ein kostenloses Wlan, den Code bekommt man an der Rezeption. Auch das entdeckten wir zufällig, keine Info dazu beim Einchecken.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    6,0

San Simon Resort sehr zu empfehlen

Mario (46-50) · Juli 2020

Zum Teil neu renovierte Hotelanlage. Essen sehr gut. Lange sehr gut gelegen. Personal sehr freundlich und zuvorkommend

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

Schöner Familienurlaub

OHNE (56-60) · August 2019

Die Hotelanlage ist sehr schön und äußerst angenehm und sauber. Innerhalb kurzer Zeit erreicht man das Meer. Insgesamt gut für Familien geeignet.

Gastronomie

Das Essen war reichhaltig und gut. Das Restaurant könnte etwas schöner sein, z. B. Essen im Freien. Leider war bei All Inklusive die Getränkeausgabe etwas blöd, da oft nur am Strand. Dazu nur Plastik und nervige Nachfrage nach Zimmern mer.

  • 6,0 von 6
  • Hotel
    6,0

Empfehlenswert!!!

Beate (36-40) · August 2019

Schöne, saubere Anlage. Zimmer und Speisesaal gut klimatisiert. Gutes Essen. Nettes Kinderprogramm. Sauberer Strand. Waren zum 4. Mal im San Simon.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez