OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli
OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli

OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli

Malediven | Nord Male Atoll | Nord-Male-Atoll

Transfer per Schnellboot, Dauer 45 Minute/n (inkludiert), Hausriff, Sandstrand.

OBLU SELECT by Atmosphere at Sangeli

Malediven | Nord Male Atoll | Nord-Male-Atoll

Ihr Hotel

Entdecken Sie Ihr ganz persönliches Inselparadies. Das Resort der auf den Malediven bekannten Atmosphere Hotels & Resorts wird Sie mit seinem umfangreichen Alles inklusive Konzept begeistern.

Kategorie

5

Ort

Nord Male Atoll

Lage

  • Transfer per Schnellboot, Dauer 45 Minute/n (inkludiert)
  • Hausriff
  • Sandstrand

Ausstattung

  • Baujahr: 2018
  • Anzahl Wohneinheiten: 137
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, in der gesamten Anlage
  • Boutique
  • 2 À-la-carte-Restaurants: Fisch/Meeresfrüchte, Grillspezialitäten, spezielle Kost (vegetarische Küche)
  • 1 Buffetrestaurant: Live-Cooking-Station
  • Bar
  • 1 Pool
  • 1 Pool: nur für Erwachsene
  • Wasserrutsche am Strand

Beach-Villa (OAA)

  • 81-90 qm, Einzelhaus, Strandlage, Meerblick, nach oben halb offenes Bad, Dusche, Außenbadewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, TV, DVD-Player, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), direkter Strandzugang

Deluxe-Beach-Pool-Villa (OAB)

  • 81-90 qm, Einzelhaus, Strandlage, Meerblick, nach oben halb offenes Bad, Dusche, Außenbadewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, TV, DVD-Player, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), direkter Strandzugang, Privatpool

Two-Bedroom-Beach-Pool-Suite (OAX)

  • 151-200 qm, Einzelhaus, Strandlage, Meerblick, separater Wohnraum, 2 separate Schlafzimmer, 2 Bäder, nach oben halb offenes Bad, Dusche, Außenbadewanne, 2 WCs, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, TV, DVD-Player, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), Privatpool

Water-Villa (OXA)

  • 71-80 qm, Einzelhaus, Wasserbungalow (auf Stelzen über der Lagune), Meerblick, Dusche, Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, TV, DVD-Player, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), direkter Meerzugang

Deluxe-Overwater-Pool-Villa (OXB)

  • 71-80 qm, Sonnenuntergangsseite, Wasserbungalow (auf Stelzen über der Lagune), Meerblick, Dusche, Badewanne, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, TV, DVD-Player, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), direkter Meerzugang, Privatpool

SELECT-Ocean-Villa (OXX)

  • Einzelhaus, Wasserbungalow (auf Stelzen über der Lagune), Meerblick, Badewanne, Außendusche, WC, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar, Safe, TV, DVD-Player, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), direkter Meerzugang, Privatpool, Butlerservice, bei Ankunft im Zimmer Obst, Sekt

Verpflegung

  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Abendessen im à-la-carte-Restaurant (1x pro Aufenthalt in allen), Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein, Cocktails, Wasser, 9-1 Uhr), Snacks (16-18 Uhr), internationale Spirituosen kostenfrei (9-1 Uhr), Getränke in der Minibar (Auffüllung täglich, Softdrinks, Bier, Hauswein), Schnorchelausrüstung, Schnorcheln, Kajak, Ermäßigung auf Wassersportaktivitäten, Ausflug (mehrmals wöchentlich, begrenzte Dauer)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Spa
  • Massagen
  • kosmetische Anwendungen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum
  • Kajak
  • Schnorcheln: Sportgeräteverleih
  • Stand-Up-Paddling

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Wasserski
  • Katamaran
  • Hochseefischen
  • Tauchen
  • Tauchschule: PADI

Tipps & Hinweise

  • Unsere Gäste erhalten bei Buchung einer SELECT-Ocean-Villa im Hotel eine Flasche Champagner, eine Früchteplatte, Canapés, einmal das Frühstück in der Villa, Butler-Service und Buggy-Service sowie ab einem Aufenthalt von 4 Nächten eine Paarmassage im Spa. Außerdem haben sie die Möglichkeit, täglich das Mittag- und das Abendessen in den á-la-carte-Restaurants einzunehmen.

Kundeninformation

Frühbucher: Bei Buchung bis 30.9. und Aufenthalt vom 1.11.-30.4. sparen Sie 5%, bei Buchung bis 15.4. und Aufenthalt vom 1.5.-31.10. sparen Sie 5%. An-/Abreise: täglich. Mindestaufenthalt: 1 Nacht im OXB/OAB/OAX/OXA/OAA, 3 Nächte im OXX.

Honeymoon

Honeymoon Special

  • Hochzeitsreisende erhalten im Hotel ein romantisches Candlelight-Dinner, einen Kuchen und ein Abschiedsgeschenk (Mindestaufenthalt: 4 Nächte, bitte bei Buchung angeben, gültig bis 12 Monate nach der Hochzeit, nicht gültig für Two-Bedroom-Beach-Pool-Suite).

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 31.10.2021 (Jahreskatalog 2020/2021).

Ihre Vorteile
  • Exklusiv in Deutschland bei uns buchbar
  • Direkt am Außenriff auf zwei Inseln gelegen: Eine ca. 500 m x 295 m große Insel ist an der Nordseite durch einen Holzsteg, an dem die Water-Villen liegen, mit einer ca. 150 m x 80 m großen Insel verbunden
  • Modernes Resort, das von weißem Strand und einer riesigen Lagune, die in ihrer Mitte eine Unterwasserhöhle aufweist, umgeben ist
  • Geschmackvoll und komfortabel eingerichtete und mit hellen, natürlichen Farben gestaltete Villen
  • Two-Bedroom Beach-Pool-Suiten für bis zu 4 Erwachsene und 2 Kinder bis einschl. 11 Jahre buchbar
  • Keine Festtagszuschläge am 24.12. und 31.12.
Karte

Nord-Male-Atoll Nord Male Atoll

  • Transfer per Schnellboot, Dauer 45 Minute/n (inkludiert)
  • Hausriff
  • Sandstrand

Bewertungen HolidayCheck
  • 100,0% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,9
  • 53 Bewertungen
  • Hotel
    5,9
  • Zimmer
    5,8
  • Service & Personal
    5,8
  • Lage & Umgebung
    5,7
  • Essen & Trinken
    5,7
  • Sport & Unterhaltung
    5,8

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 38 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

OBLU SELECT at Sangeli Island – Fakten & Tipps

René (46-50) · März 2020

Reisezeit war Anfang/Mitte März und die Auslastung des Hotels während unseres Aufenthalts war ca. 80-90%. Die 7 Tage im OBLU SELECT war für uns der perfekte Urlaub ! Warum und wo es dennoch kleinere Kritikpunkte gibt, einfach weiter lesen … Beach Villa oder Wasserbungalows: Es war unser 1. Malediven-Urlaub und wir haben uns für einen Wasserbungalow entschieden, da uns ein direkter Zugang zum Schnorcheln wichtig war. Bungalow Nr. 425 war die perfekte Wahl. ;-) Wasserbungalows Außenseite (Hausriff) haben unserer Meinung nach die beste Aussicht. Beachbungalows und Wasserbungalows mit Pool liegen an der Innenseite (Lagune) – Aussicht teilweise auf Boote und jeweils gegenüberliegende Insel. Speziell nach einem Regen empfanden wir den leichten Wind auf den Wasserbungalows als eher angenehm. Letztlich Geschmackssache. ;-) Anreise / Abreise: Ankunft am Flughafen um ca. 9 Uhr Ortszeit. Nach ca. 15 min waren wir bereits auf dem Speetboot und erreichten das Oblu Select ca. 45 min. Dank perfekt vorbereitetem Check-In konnten wir bereits 10:30 Uhr unseren Bungalow beziehen. Nach langer Anreise ein perfekter Start in den Traumurlaub. Bei Abreise (Abflug 10:40 Uhr) 6 Uhr wecken, Frühstück und 7 Uhr Abfahrt des Speetboots direkt zum Flughafen. Transfer zum Oblu Select ist nur mit Speetboot möglich und wird vom Hotel selbst organisiert. TIPP: Wir empfehlen Ohrstöpsel für den Transfer, da der Motor des Speedboots doch recht laut ist und für die Dauer von ca. 50 min sehr nervig. ggf. sind Reisetabletten nützlich Gäste: Während unseres Aufenthalts mehrheitlich englischsprachige Gäste, einige deutschsprachige Gäste, wenige russische und asiatische Gäste. Wenige Familien mit (kleinen) Kindern. Verhalten und Umgang der Gäste eher gut. Kinder empfanden wir speziell während der Essenszeiten im Restaurant als wenig störend. Entferungen: Fußweg Hauptrestaurant bis À-la-Carte Restaurants ca. 12-15 min (gesamter Steg). Á-la-Carte zur Rock Bar ca. 20 min. Mitte Steg zum Hauptrestaurant bzw. Á-l-Carte Restaurant ca. 5-7 min. Buggy-Service konnte jeder Zeit bestellt werden. Außerdem gab es Fahrräder (nach Verfügbarkeit). Bezahlung / Währung: Übliche Währung ist US Dolllar. Bitte unbedingt beachten: ALLE Preise werden nur netto angegeben! Brutto = Netto + 10% Service-Charge + 12% Steuern. Dies sollte man speziell bei den angebotenen Ausflugsmöglichkeiten berücksichtigen. Beispiel: Preis/Pers. $190 sind tatsächlich $236 = ca. 215€ Generell wird alles aufs Zimmer geschrieben und Rechnung bei Check-Out (bzw. am Vorabend) bezahlt. Bezahlung BAR oder VISA möglich. Resort-Shop: Kleiner Shop: Souvenirs, Bekleidung, Sport-, Kosmetik- und Hygieneartikel. Außerdem Postkarten, aber leider nur mit Tiermotiven und nicht vom Resort selbst. :-( Preise sind sehr hoch !! z.B. 1 Stück Postkarte inkl. Marke: 8€ Sonstiges: Bei Check-In bekommt man einen „Planungsvorschlag“ für alle AI-Aktivitäten während des Aufenthalts (z.B. Besuch À-la-Carte Restaurants). Dieser kann nach eigenen Wünschen an der Rezeption angepaßt werden. Jeden Abend bekommt man einen A4 Flyer mit allen wichtigen Informationen für den kommenden Tag (Wetter, Gezeiten, Sport- und Spa-Angebote usw.) Zeitverschiebung sind + 4 Stunden. Stromadapter benötigt man nicht – alle Steckdosen universal. Trinkgeld ist eigentlich in Service-Charge von 10% inkludiert und wird lt. Management auf alle Mitarbeiter umgelegt. Zusätzliches Trinkgelb ist aber möglich und wurde mit einem Lächeln honoriert. Hinweise ans Management: 1. Vielleicht kann man die Buggy-Verkehr auf den Steg reduzieren/minimieren. Nervt schon etwas. 2. Fahrräder sind grundsätzlich eine gute Idee, aber Räder in Teenager-Größe machen wenig Sinn. Reifen teils wenig bis keine Luft. 3. Papiertrinkhalme für Cocktails helfen der Umwelt, aber entweder längere Trinkhalme oder einfach kleine Gläser. ;-)

Zimmer

Wie erwähnt hatten wir einen WASSERBUNGALOW (ohne Pool). Diese sind ausreichend groß und funktional. Balkon mit Liegen, Sonnenschirm und direkten Zugang zum Meer. Traumhafte Aussicht bei Sonnenaufgang. TIPP: Große Klammern zum Befestigen der Handtücher auf den Liegen mitnehmen und den Schirm unbedingt am Balkongeländer festbinden. Der Wind ist teilweise heftig. Klimaanlage im Hauptraum leider sehr laut. Es gibt zusätzliche Ventilatoren in jedem Raum. Allerdings ist das Schlafen ohne Klimaanlage nur schwer möglich. Natürliche Lüftung im Bad und Toilette durch „Lamellenfenster“. Betten waren sehr bequem. Safe ist ausreichend groß. Den Glasboden im Zimmer hätten wir nicht gebraucht, da die Aussicht auf Fische vom Balkon einfach perfekt ist. Selbst abends dank Beleuchtung. Minibar wird 1x täglich befüllt (1x Weißwein 0,5l, 1x Rotwein 0,5l, 2x Coca Cola, 2x Sprite, 2x Carlsberg Bier, 2x Lions Bier, 4x Wasser und 2x Müsliriegel). Wasser gibt’s in Mehrweg-Glasflaschen mit Schnellverschluß. Daumen hoch ! Zimmerservice 2x täglich. Bettwäsche wird täglich gewechselt. Für den gesamten Zeitraum einen Zimmerboy. Vielen Dank Ihushaan ! :-) Regenschirme, Flip Flops, Tagesmäntel und Strandtasche stehen auf den Zimmer zur Verfügung. Ebenso ausreichend Handtücher und Badetücher, welche täglich gewechselt werden. Zugang zum Meer über eine Treppe und abschließend eine senkrechte Metallleiter (vergleichbar Schwimmbad). Dies kann ggf. für Ältere oder für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit schwierig werden. Wassertiefen: Ebbe ca. 70 cm – Flucht ca. 130 cm Am Ende der Treppe gibt es eine Süßwasserdusche, mit der mach sich und Ausrüstung abspülen kann.

Lage & Umgebung

Kleine Insel ca. 50km nördlich von Malé. Resort besteht aus 2 Inseln mit einem Steg verbunden. Die natürliche Hauptinsel mit Beachbungalows und Hautrestaurant wurde künstlich erweitert. Á-la-Carte Restaurants und Spa befinden sich auf künstlich angelegte Insel. Strand: Vor dem Hauptrestaurant/Pool, flach abfallend. Badeschuhe braucht man nicht zwingend, wenn man auf Korallen und Steine im Wasser achtet ;-) Strand wird jeden Morgen durch fleißige Mitarbeiter geharkt und perfekt hergerichtet. Man kann sich problemlos barfuß bewegen. Wasser: Temperatur ca. 25°C - geringer Salzgehalt. Die Sicht ist speziell im Bereich des Strandes teilweise etwas trüb. Am Außenriff jedoch sehr gut. Hausriff / Lagune: Auch wenn Außenriff nicht völlig in Takt ist, biete es eine sehr gute Artenvielfalt. Wir haben praktisch bei jedem Schnorcheln ein Highlight entdeckt – Adlerrochen, Schildkröte, Hai, Muräne, um nur einige zu nennen. Bitte unbedingt auf die Störung achten ! Wir sind gute und erfahrenen Schnorchler und raten, die Störung keinesfalls zu unterschätzen ! Auf der Innenseite (Lagune) sind die Korallen leider ziemlich tot. Trotzdem kann man auch hier mit etwas Geduld Haie, Schildkröten und Rochen entdecken. Mit mehrjähriger Schnorchelerfahrung im Roten Meer waren wir doch von der Vielzahl und der Größe der Fische am Außenriff beeindruckt. Natürlich waren die Haie und Mantas DAS Highlight ! Mehr dazu unten… Pools: 1x Strand/Hauptrestaurant und 1x Adult only/Á-la-Carte Restaurants. Wir haben diese je 1x nutzt und empfanden dies als angenehme Abwechslung. Beide wenig Chlor, sehr ruhig.

Gastronomie

Die gute Nachricht vorweg: Nein, wir mussten nicht hungern und empfanden es als ausreichend abwechslungsreich ! Die üblichen Essenszeiten der Restaurants. Nachmittags Snack am Hauptpool von 16-18 Uhr. 3 Bars: „Sangs Bar“ (Strand/Pool), „Adult Pool Bar“ (am Adult only Pool) und „Rock Bar“ (für Sonnenuntergang). Nach dem Abendessen haben wir meist schöne Stunden an der Sangs Bar bei Cocktails und Live-Musik verbracht. Hauptrestaurant „The Courtyard“: Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffet-Form. Grundsätzlich sehr indisch und asiatisch, aber trotzdem sehr lecker. Viel Curry, aber auch Nudeln, Hamburger bzw. frisch gegrilltes Fleisch oder Fisch. Offene Küche mit Omelett-Station am Morgen und Nudel-Station am Mittag. Frisches Obst und frischgepresster Orangensaft. Die Speisen in separaten und klimatisierten Raum mit 2 automatischen Glastüren an beiden Seiten. 4 weitere offen gestaltetet Räume zum Sitzen – 2 davon direkte Beachfront. 1. Reihe beim Essen – ein Traum ! À-la-carte „Simply Veg“: Hier ist Mittag- und Abendessen möglich. 2 Durchgänge jeweils 18:30 Uhr und 20:30 Uhr. Der Gast kommt hier ein 4-Gänge-Menü zur Wahl. Man kann pro Gang aus 4-6 Varianten auswählen. Alles war wirklich sehr lecker ! Tipp: Die Wahl „Spicy“ ist auch spicy. ;-) À-la-carte „Just Grill“: Auch hier ist Mittag- und Abendessen möglich. 2 Durchgänge jeweils 18:30 Uhr und 20:30 Uhr. Der Gast kommt hier ein 3-Gänge-Menü zur Wahl. Man kann pro Gang aus 3-4 Varianten auswählen. Auch hier war alles wirklich sehr lecker ! Den Service empfanden wir im Just Grill sogar noch etwas besser als im „Simply Veg“. „Rock Bar“: Befindet sich am Ende der Haupinsel und ist täglich nur von 17-19 Uhr geöffnet, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Teils Campingstühle, teils Sitzkissen – aber recht bequem. Es gibt Weine, Bier, etc. und kleine Snacks. Außerdem kam man von der Brücke aus kleine Haie beobachten.

Sport & Unterhaltung

Neben den von Hotel selbst angebotenen Aktivitäten, bietet das Tauch-Center TGI eine Vielzahl von Möglichkeiten, welche natürlich einen entsprechenden Preis haben. Rückblickend können wir sagen, daß diese ihr Geld wert waren und unvergesslich schöne Eindrücke und Erinnerungen beschert haben ! Wir empfehlen auf jeden Fall die „Manta Tour“ und das „Night Snorkeling“ (mit Haien) - weniger als 2m Abstand zu Mantas und Haien sind der Wahnsinn. Haie: Schwarz- und Weißspitzenriffhaie und Zitronenhaie. Diese sind max. 2,5 m lang und völlig harmlos. Auch das Parasailing in ca. 200m Höhe garantiert einen atemberaubenden und unvergesslichen Blick aufs gesamte Resort. TIPP 1: Schnorchel-Ausflüge teilweise etwas anstrengend, da man mehrfach vom Boot aus ca. 1m Höhe ins Wasser springen muß und dann über eine Leiter wieder ins Boot (z.B. Mantas). Dies setzt zumindest eine grundsätzliche körperliche Fitness voraus. TIPP 2: Ausflüge mit TGI Team fanden wir sehr professionell organisiert. Kurzes Briefing vorab und Hilfe zu jeder Zeit. Vom „Guided Snorkeling“ des Hotels raten wir tatsächlich ab ! Vorab kein Briefing, kaum bis keine Kommunikation mit Guides möglich, da kaum Sprachkenntnisse und im Wasser wenig Übersicht über die Gruppe. Ein No-Go ! Trotz der kleinen Kritikpunkte hatten wir unseren perfekten Urlaub und möchten uns auf diesem Weg nochmals beim gesamten Oblu Select Team bedanken ! PS: Auch das Thema „COVID-19“ und damit verbundene Maßnahmen war natürlich präsent, wurde aber auf professionelle Art organisiert und umgesetzt, ohne große Beeinträchtigung der Gäste.

  • 4,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    4,0

Als all inclusive Urlaub gut.

Maria (61-65) · März 2020

Waren zum Urlaub das zweite Mal auf den Malediven. Dieses mal im Oblu Select. Schon der erste Eindruck war für uns doch sehr gewöhnungsbedürftig, da nach ca 1 stündiger Wartezeit am Flughafen und der 55 minütigen Anreise per Boot wir erst zum Mittagessen geführt wurden und danach auf eigene Faust uns unsere Villa suchen durften!

Zimmer

Die Beachvilla mit Pool war landestypisch möbeliert mit halboffenem Badezimmer. Die für die Reinigung des Zimmers zuständigen Boys waren unterschiedlich bemüht. Richtig gut gemachte Zimmer hatten wir allerdings nur an 2 Tagen in unserem 14 tägigen Aufenthalt.

Lage & Umgebung

55 Minuten Schnellboottransfer von Male zur InselWährend der Überfahrt gab es warmes Wasser zu trinken und kurz vor erreichen der insel eine - in diesem Fall - gut gekühlte Schokopraline

Gastronomie

Das Essen war vielfältig und gut. Das normalerweise seperat, zu zahlende Simply Veg war sehr lecker und auch vom Service sehr ansprechen,was wir persönlich vom Just Grill weder vom Service noch von der Küche behaupten können. Wir waren mit beidem nicht zufrieden, weshalb wir es dann auch nicht wieder besucht haben!

Sport & Unterhaltung

Das Freizeitangebot war echt super. leider haben wir aus persönlichen Gründen hiervon nicht viel nutzen können!

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Schöne große Villen mit sehr guter Gastronomie

Kimi und Mario (41-45) · Februar 2020

Oblu Select at Sangeli Island war unsere 7. Malediveninsel. Wir haben die Insel gewählt, weil wir unseren 20.Hochzeitstag gefeiert haben und unbedingt einen Wasserbungalow haben wollten, sowie ein angemessenes All Inclusive Paket. Wir wurden nicht enttäuscht. Die Insel war zwar nicht die schönste Malediveninsel, auf der wir waren, aber es war die Insel auf der wir am wohlsten gefühlt haben. Der Staff ist so außergewöhnlich freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. So einen wirklich herzlichen Staff wie dort, haben wir noch nie erlebt. Man fühlt sich absolut willkommen. Wir durften auf Sangeli den absolut perfekten Urlaub verbringen. Es war wirklich wunderbar, unsere Erwartungen wurden übertroffen. Eine moderne Insel, mit schönen großen Villen und sehr guter Gastronomie. Der unglaublich freundliche Staff und der gute Service haben zu einem perfekten und unvergesslichen Urlaub beigetragen. Wir würden jederzeit wiederkommen!

Zimmer

Wir hatten eine Wasservilla ohne Pool gebucht, zum Außenriff gelegen. Unsere Wunschlage hatten wir zuvor der Rezeption bekannt gegeben und wurde auch berücksichtigt. Nochmals vielen Dank dafür. Die Wasservilla ist sehr geschmackvoll eingerichtet und lässt keine Wünsche offen. Unser Roomboy hat auch zu einem perfekten Urlaub beigetragen. So einen gründliche Zimmerreinigung haben wir noch nie gehabt.

Lage & Umgebung

Oblu Select at Sangeli befindet sich im Nord Male Atoll. Anreise per Speedboat, Dauer ca. 50 Minuten. Die Schwesterninsel One Banyan (Adults Only) ist per Steg mit der Hauptinsel verbunden.

Gastronomie

Die Gastronomie ist ein weiteres Highlight der Insel. Die Auswahl und die Qualität der Speisen im Hauptrestaurant The Courtyard waren sehr gut. Besonders gut gefallen hat uns, dass es auch viel regionales Essen gab. Darauf legen wir großen Wert. Unbedingt die a la carte Restaurants Just Grill und Simply Veg auf One Banyan probieren! Unglaublich gut!

Sport & Unterhaltung

Langweilig wird einem auf Sangeli sicher nicht. Spa, Sportmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten und Ausflüge werden auf der Insel geboten. Auch die Abendunterhaltung ist top, Cocktail Abende, Live Unterhaltung und DJ-Abende runden das Angebot ab.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Einfach ein Traum! Ich will wieder zurück!

CC Dutch (51-55) · Februar 2020

Ein Traum! Rund-um-die-Uhr-Betreuung mit leckerem Essen! Thank You ! Eine schöne Anlage auf einer kleinen Insel, hier kommt noch Robinson Feeling auf (mit Fünf Sterne Standard). Es war eine wunderschöne Zeit auf der Insel, super Staff, super Service, sauber. Der Erholungswert war enorm. Schon kurz nach der Ankunft ist man im Ruhezustand. Die Reise war zwar etwas teuer für den Durchschnitt, aber trotzdem ein Erlebnis. Fahrt hin!

Zimmer

Super Ausstattung, super sauber. Fünf Sterne. Wir waren in der Deluxe Villa mit Pool und kleinem Garten. Trotz eigenem Strandzugang war auch das anschließende Poolbaden angenehm. Täglich zweimalige Reinigung von Pool, Villa und Garten (Sand wurde gefegt, alles gut gereinigt....mach ich zu Hause nicht mal). Großes, bequemes Doppelbett. Schlafkomfort war enorm. Mosquitonetz vorhanden, aber nicht notwendig. Ich hatte nicht einen einzigen Mückenstich (woran das lag, weiß ich nicht/ Abends wurde an einigen Stellen der Insel ein übel riechendes Mittel an einigen Sträuchern weiter weg von den Villen verspritzt/hat sich zwar schnell verzogen, aber vielleicht war es Mückenmittel?) Das war der wirklich einzige Mangel. Der Pool hat für zwei bis drei Schwimmzüge gereicht. Im Meer baden war sowieso schöner. Ein bombastisches Außenbad (mit allem Pípapo), Wanne, Regenschauerdusche, zwei Waschtische mit sehr schönen Utensilien. Eine kleine Leine zum Wäsche aufhängen. Man brauchte gar nichts mitbringen, außer Bikini..... Shampoo, Duschbad, Zahnbürste, Seife, Conditioner, Bodylotion, alles war da. Handtücher, Morgenmantel (mein Mann sah lustig darin aus), Schlappen. Eigene Schwimmwesten fürs Schnorcheln. Mega viel Platz im Schrank, Safe usw. Die Fotos übrigens auf der Website sind realistisch.

Lage & Umgebung

Eine kleine Insel mit eigenem Riff. Man kann mit Schnorchel an den (eigenen) Strand und los gehts. Sicher ist der Fischreichtum nahe der Insel nicht enorm. Es reicht aber fürs Staunen und Schauen. Von Male muss man ca. 50 Minuten mit dem Schnellboot (harte Wellen) fahren. Für Gäste mit Rückenproblemen kann es schon mal problematisch werden, da die Geschwindigkeit sehr hoch ist. Es lohnt sich aber, da die Insel dadurch weiter abgelegen ist und dadurch die Einsamkeit pur erlebt werden kann. Es sind zwar mehrere Hundert Gäste dort, diese verteilen sich aber so sehr, dass es ruhig ist. Wenn einem nach Kontakt zumute ist, kann man an den Infinity-Pool, die Bar oder auf der begrünten Insel spazieren gehen. Da trifft man immer Personal oder auch andere (wenige) Gäste. Es ist seeehr ruhig, man hört nur das Meer und die Palmen rauschen. Es ist genau das richtige für Leute mit Stress, die die Ruhe genießen wollen. Aber auch Inselkoller kommt nicht auf. Nationalitäten sind bunt gemischt, eher der anspruchvollere Gästeteil (ruhige, ohne Brimborium). Es gibt auch einige wenige Familien mit kleinen Kindern, habe ich aber als unproblematisch erlebt.

Gastronomie

Das Essen war sehr sehr lecker. In dem sehr großen Restaurant mit drei verschiedenen Sitzbereichen herrschte eine angenehme, chillige Atmospäre (liebe Begrüßung, leise Musik). Von jedem Sitzplatz hat man einen Blick auf den wunderschönen Strand mit diesem wahnsinnig entspannenden türkisblauen Meer. Sehr saubere Tische, Stühle. Dreimal täglich Büffett, aber sehr abwechslungsreich und zu sehr guten Essenszeiten. Es gab ein Restaurant auf der Hauptinsel mit großem Büffett. Auf dem Büffett gab es Gerichte für alle Nationalitäten. Klassisch europäisch mit Brötchen, Marmelade (selbstgemacht), Wurst, Käse, Ei (Rührei, Spielei....alles frisch). Aber auch Porridge, Cornflakes oder typisch asiatische warme Reis oder Currygerichte (auch mit Rind, Schwein, Hühnchen). Maledivische Gerichte wurden auch angeboten. Das Highlight war abends immer der Grillstand mit Burger oder auch vegetarischen Gerichten. Das Essen war immer frisch. Das Büffett wurde regelmäßig gereinigt, falls mal was daneben gekleckert wurde. Frische Säfte, Milch (laktosefrei, Soja), Käse, selbst hergestellte Mule bzw. Limonade, Kaffee in allen Variationen. Es wurde immer nachgelegt. Sehr lecker waren die selbst hergestellten Shots (Ingwershot, Rote-Beete-Shot, Gurkenshot, Granatapfelshot...zu jeder Mahlzeit andere). Soviel konnte ich gar nicht essen. Was mir auffiel war, dass das Essen überwiegend gesund war, also nicht stark zuckerhaltig oder fetthaltig. Mit Ausnahme der Nachtisch- und Eistheke (aber Eis nur in drei Varianten, was wirklich ausreicht), aber die kleinen Nachtische waren lecker. Getränke all in (alle Cocktails, alle Getränke wie Sekt, Bier, Wein). Wenn das Glas mit dem Wasser halb leer war, dann wurde gefragt, ob nachgeschenkt werden soll. Es war unglaublich! Danke an alle Mitarbeiter! Die Köche an der Cookingstation waren sehr schnell, man hat nie länger als fünf Minuten warten müssen. Kein Gedrängel, keine nervenden Gäste! Sangeli hat noch eine kleine Nachbarinsel, diese ist durch die Water Villas mit der Hauptinsel verbunden. Übrigens braucht man für den ganzen Weg 20 Minuten zu Fuß. Ein guter Spaziergang ist also drin. Wer schlecht zu Fuß ist, braucht nur bei den Kellnern Bescheid sagen, dann rufen diese einen Buggy, der als Taxi alle, die wollen mitnimmt. Auf der kleinen Insel sind ein Spa (Meega) und zwei Cuisine-Restaurants. Bei einigen Reiseanbietern ist das Essen in diesen Restaurants inclusive (wir hatten zwei Essen). Dort ist das Essen nicht als Buffett, sondern mit Bedienung (vier Gänge). Hier muss man sich vorher anmelden. Aber nochmal super lecker.

Sport & Unterhaltung

Freizeitangebote braucht man nicht wirklich. Was kann man machen: 1. Baden (auch mit harmlosen kleinen Haien) 2. Schwimmen im Pool (groß genug, schwimmt eh keiner, weil alle in der Sonne liegen) 3. Spazieren (dauert bis zu einer Stunde, wenn man bis zur Nachbarinsel geht) 4. Tauch-Schnorchel-Sunset-Ausflüge machen (teuer, aber ganz nett) 5. siehe 1. - 5. in anderer Reihenfolge 6. Sport Das kleine Fitnessstudio (klimatisiert) bietet alles, was Sportler brauchen und einen Klasseausblick. Laufbänder, Crosstrainer, Fahrrad neueste Versionen. Ein kleiner Trainingsturm, Schlingentrainer, Gewichte, Matten.....gekühlte Getränke, gekühlte und aromatisierte Lappen gegen den Schweiß. Es ist immer ein Trainer da. Die sind wirklich gut. Täglich 1-2 dreißigminütige Kurse, sogar Yoga. Keine Animation, zum Glück. Jeden Abend angenehme Live Musik einer zweier Kombo aus Kuba....es war grandios, Danke! An einem Abend war Latino-Abend mit Samba, Merenge usw. Hat echt Spaß gemacht. Auf der Dachterasse der Poolbar sind schöne Liegen, um den Sonnenuntergang zu genießen und.....man glaubt es kaum, ein Raum mit einem roten Klavier (Juchu). Es ist zwar bloß ein Elektroklavier, aber zum Üben hats gereicht. 7. Cocktails an der Sunset Bar trinken! Ich habe mich nicht gelangweilt! 8. Es gibt auch einen betreuten Kinderclub! Ich schreibe sonst nie Bewertungen, lese aber selbst viele. Ich habe keine Beziehung zum Hotel, man fragt sich ja das manchmal. Die Bewertung ist absolut nur mein eigener Eindruck von den fünf Nächten im Oblu Select! Es gibt sicher auch Gäste, die anderes erleben, aber jeder hat andere Ansprüche.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 29°
  • 31°
  • 31°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 28°
  • 28°
Wassertemperatur
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 29°
  • 29°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
Sonnenstunden
  • 8 h
  • 9 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h