Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa
Meeru Island Resort & Spa

Meeru Island Resort & Spa

Malediven | Male Atoll | Meeru

Transfer per Schnellboot, Dauer 60 Minute/n (inkludiert), Sandstrand.

Meeru Island Resort & Spa

Malediven | Male Atoll | Meeru

Ihr Hotel

Beim lockeren Strandspaziergang in einer Stunde umrundet, gehört die komfortable Urlaubsadresse zu den größeren Malediven-Inseln. Dank flacher Lagune ist sie ideal für alle Arten von Wassersport – und zum Baden

Kategorie

4,5

Ort

Nord Male Atoll

Lage

  • Transfer per Schnellboot, Dauer 60 Minute/n (inkludiert)
  • Sandstrand

Ausstattung

  • Anzahl Wohneinheiten: 284
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, in der gesamten Anlage
  • Boutique, Juwelier
  • Bücherei
  • 2 À-la-carte-Restaurants: asiatische Küche, Grillspezialitäten
  • 2 Buffetrestaurants: Restaurant nur für Erwachsene vorhanden
  • Café, 6 Bars
  • 1 Pool: nur für Erwachsene

Garden-Room (RAA)

  • abweichende Zimmerkategorie: 4 Sterne, 46-50 qm, Dusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Beach-Villa (OUR)

  • abweichende Zimmerkategorie: 4 Sterne, 51-60 qm, Einzelhaus, Meerseite, nach oben halb offenes Bad, Dusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Jacuzzi-Beach-Villa (OHR)

  • 71-80 qm, Einzelhaus, Meerseite, nach oben halb offenes Bad, Dusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), Whirlpool

Water-Front-Villa (OUM)

  • 51-60 qm, Einzelhaus, Meerblick, nach oben halb offenes Bad, Dusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Jacuzzi-Water-Villa (OUX)

  • 81-90 qm, Einzelhaus, Wasserbungalow (auf Stelzen über der Lagune), Meerblick, nach oben halb offenes Bad, Dusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, WLAN, Wasserkocher, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert), direkter Meerzugang, Whirlpool

Verpflegung

  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Ermäßigung im à-la-carte-Restaurant, Getränke ganztägig kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Tischwein, Bier, Hauswein, lokale Spirituosen, Wasser), Snacks, Kaffee/Tee und Gebäck, Getränke in der Minibar (Auffüllung täglich), Ermäßigung auf Spa Anwendungen, Schnorcheln (1x pro Aufenthalt), Windsurfen (1x pro Aufenthalt, begrenzte Dauer), Driving Range (1x pro Aufenthalt, begrenzte Dauer), Tennis, Ausflug (1x pro Aufenthalt)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: 3-12 Jahre
  • Kinderpool (außen)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Spa
  • Massagen
  • kosmetische Anwendungen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball, Fußball
  • Boccia
  • Tischtennis
  • Billard, Darts, Kickern/Tischfußball
  • Fitnessraum
  • Yoga

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Badminton
  • Katamaran
  • Hochseefischen
  • Kajak
  • Windsurfen
  • Schnorcheln: Sportgeräteverleih
  • Golfplatz vorhanden: 9-Loch
  • Driving Range, Puttinggrün
  • Tennis: 2 Hartplätze, Flutlicht
  • Fahrradverleih
  • Tauchen
  • Tauchschule: PADI

Tipps & Hinweise

  • Top-Kinderermäßigung: Kinder bis einschl. 14 Jahre im Zimmer der Eltern zahlen vom 06.04.-31.10. nur eine Green Tax in Höhe von EUR 6 pro Kind/Nacht und erhalten die gebuchte Verpflegung kostenfrei
  • Mindestalter für Jacuzzi-Beach-Villen, Water-Front-Villen und Jacuzzi-Water-Villen: 18 Jahre
  • Das Hausriff zum Schnorcheln ist per Boot in ca. 10 Minuten erreichbar; die Bootsfahrt ist kostenfrei

Kundeninformation

Frühbucher: Bei Buchung bis 31.7. und Aufenthalt vom 1.11.-23.12. sparen Sie 20%, bei Buchung bis 28.2. und Aufenthalt vom 6.4.-30.9. sparen Sie 20%, bei Buchung bis 30.9. und Aufenthalt vom 1.11.-23.12. sparen Sie 15%, bei Buchung bis 31.3. und Aufenthalt vom 6.4.-30.9. sparen Sie 15%. All inclusive (I): + EUR 67, Kinder bis 1 Jahre inklusive, von 2 bis 14 Jahren + EUR 34, vom 6.4. bis 30.9. von 2 bis 14 Jahren inklusive.. An-/Abreise: täglich. Mindestaufenthalt: 3 Nächte.

Honeymoon

Honeymoon Special / Hochzeitsjubiläum

• Hochzeitsreisende und Gäste, die vor Ort ihre Silber- oder Goldhochzeit feiern, erhalten im Hotel eine Flasche Sekt und einen Früchteteller (bitte bei Buchung angeben, gültig bis 6 Monate nach der Hochzeit).

Wir engagieren uns für nachhaltigen Tourismus. Auch dieses Hotel möchte Ihren Urlaub nachhaltiger gestalten und verpflichtet sich zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards gemäß den Anforderungen des Global Sustainable Tourism Council.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 31.10.2021 (Jahreskatalog 2020/2021).

Ihre Vorteile
  • Ca. 1.200 m x 350 m große, weitläufige Insel mit Bananen- und Papaya-Plantagen sowie vielen Palmen
  • Beliebtes Resort mit freundlicher Atmosphäre, geeignet sowohl für einen erholsamen wie auch einen aktiven Urlaub
  • Mit frischen Farbakzenten gestaltete Villen
  • Die exponierte Lage der Insel am Außenriff lässt jedes Taucherherz höher schlagen
Karte

Meeru Male Atoll

  • Transfer per Schnellboot, Dauer 60 Minute/n (inkludiert)
  • Sandstrand

Bewertungen HolidayCheck
  • 98,4% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,8
  • 2.141 Bewertungen
  • Hotel
    5,8
  • Zimmer
    5,6
  • Service & Personal
    5,8
  • Lage & Umgebung
    5,7
  • Essen & Trinken
    5,8
  • Sport & Unterhaltung
    5,8

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 100 Bewertungen
  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

schöner Urlaub

Michael (56-60) · März 2021

Nach 2009 und 2017 verbrachten wir wieder einen wunderschönen Urlaub auf der Insel. Man kehrt nur zurück, wenn man zufrieden war und wir waren es auch diesmal mit wenigen Einschränkungen, die ich ausführen möchte, die aber den positiven Gesamteindruck nur wenig schmälerten. Dass Meeru nicht für sein üppiges Hausriff bekannt ist, wussten wir, aber hat die Unterwasserwelt seit unserem letzten Aufenthalt doch merklich gelitten. Auch bei den viermal täglich abgehaltenen Schnorcheltrips wird man zu einem toten Riff geschippert, wo nichts zu sehen ist. Die Angestellten wissen dies auch und weisen darauf hin, dass sie die kostenpflichtigen Ausflüge empfehlen, weil man da zu anderen Plätzen gefahren wird. Hervorzuheben sind das Speisenangebot und die besondere Freundlichkeit der Angestellten. Kompliment! Leider kann ich die sicher gegebene Freundlichkeit des General Managers nicht beurteilen, da man diesen manchmal zwar über die Insel huschen sah, er sich jedoch im Gegensatz zu seinem Vorgänger nicht die Zeit nahm, mit Gästen ins Gespräch zu treten. Vielleicht hat es ihm aber sein voller Terminkalender nicht ermöglicht. Leider wurde der Begrüßungscocktail für Rückkehrer gestrichen, dies mag Covid-19 geschuldet sein, aber wenn man beim Essen fassen auf Tuchfüllung ist, könnte man dies natürlich unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen auch zu diesem Anlass. Leider wurden die Mistkübel vor den Bungalows nur selten geleert und türmten sich dort manchmal Getränkebecher, die von Gästen nach der Getränkemitnahme aus der Bar dort abgestellt wurden. Bei unseren Inselrundgängen haben wir den Strand immer wieder von Plastikmüll befreit, da es scheinbar sonst niemanden kümmerte. Während unseres Aufenthalts hatten wir zwei Reinigungskräfte, die unser Zimmer säuberten. Den Ersten konnte ich einmal dabei beobachten, wie er mit dem gleichen Putztuch, erst die Toilette (erst Keramik, dann die Wc-Brille, dann Drücker), dann den Waschtisch "säuberte". Dabei trug er Plastikhandschuhe, mit denen er dann die Handtücher platzierte. Da wäre eine Nachschulung dringend von Nöten.. Vor der Uthuru Bar befindet sich ein schmuckes Boot, welches bei unserem letzten Aufenthalt noch beleuchtet war, was bei Dunkelheit ein tolles Fotomotiv darstellte und den Platz aufwertete. Die Beleuchtung ist schon länger defekt und wurde sie nicht repariert. Wirklich schade !!! Störend fanden wir auch, dass wir kein Schreiben hinsichtlich unserer Abholung am Transfertag erhielten. Wir sind es gewohnt, am Tag vor der Abreise ein Schreiben hinsichtlich der offenen Rechnung und der Transfermodalitäten, vielleicht auch eine Kundenzufriedenheitsbewertung zu erhalten. Nach zwei Urgenzen an der Rezeption wussten wir dann, wann die Abholung erfolgen wird.

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    2,0
  • Lage & Umgebung
    4,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    3,0

Miserabler Service, sonst Gut!

Marc (31-35) · März 2021

Für uns war es der dritte Urlaub auf den Malediven, insofern können wir einen Vergleich ziehen zu einem anderen Ressort. Meeru ist ein durchschnittliches Hotel mit einigen Stärken, aber auch erheblichen Schwächen. Ob man sich hier letztlich wohlfühlen wird, wird primär daran liegen, welche Dinge man stärker wertet und welche nicht. Wir gewichten beispielsweise den Service und die Freundlichkeit sehr hoch, entsprechend kommt Meeru für uns eher schlecht weg. Ich werde nachfolgend in den einzelnen Bewertungsabschnitten ausführlich und detailliert berichten, über Stärken wie auch Schwächen.

Zimmer

In Sachen Zimmer gibt es einiges zu berichten. Hierzu muss man wissen, dass wir die höchste Zimmerkategorie gebucht hatten. Diese nennt sich Jacuzzi Water Villa. Diese Villen werden an zwei verschiedenen Ecken der Insel angeboten. Einmal im ruhigen Norden und einmal im recht belebten Osten der Insel. Zuerst wollte man uns eine Villa im Osten anbieten. Schon während des Check–in Prozesses machte ich deutliche, dass ich darüber nicht sehr erfreut bin. Auf diese Sache lies sich die Rezeptionistin erst gar nicht ein, sie spulte einfach ihr Ding ab. Aber zum Service werde ich später noch ausführlich berichten. Nach einem ersten Blick in die Villa waren wir uns einig, dass wir hier nicht bleiben wollen. Entsprechend sind wir wieder vor zur Rezeption und trafen auf Elisa. Sie organisierte uns eine Villa im Norden mit der wir dann letztendlich sehr zufrieden waren. Das Zimmer ist ausgestattet mit einem großen Bett, ausreichend Ablagemöglichkeiten, einem Duschbad, Safe, Minibar, sehr leiser Klimaanlage, Sofa und wunderschöner Terrasse. Auf der Terrasse selbst befinden sich zwei Liegen und zwei Stühle sowie ein Tisch. Vom Bad aus gelangt man auf eine zweite Terrasse auf der Vorderseite der Villa. Von dort aus führt eine Treppe direkt in das Meer. Ferner befindet sich dort auch der Jacuzzi, welcher einwandfrei funktioniert hatte und sauber war. Unsere Villa war die 730, das letzte Haus des langen Stegs. Zu beachten ist hier, dass es teilweise sehr lange Wege sind und man viel laufen muss. Dafür ist der Blick von der Terrasse einmalig und wunderschön. Man ist für sich alleine und hat seine absolute Ruhe. Die Villen sind stark holzlastig eingerichtet und wirken entsprechend dunkel, nicht wirklich modern. Das hat aber nicht weiter gestört. Im Haus selber ist man sowieso nur wenige Stunden. Das Bad ist etwas moderner und war sehr sauber, selbst der Duschkopf, welcher oft ein Manko darstellt, war hier sauber und von bester Qualität.

Lage & Umgebung

Lage und Umgebung ist gut, wenngleich nicht perfekt. Aber auch hier kommt es ganz darauf an, welche Gesichtspunkte einem persönlich wichtig sind. Positiv zu erwähnen ist, dass Meeru mit dem Boot in circa 45-50 Minuten zu erreichen ist. Somit entfällt der Inlandsflug, der auf den Malediven häufiger notwendig ist, um an die weiter entfernten Atolle zu gelangen. Für Schnorchel Fans dürfte die Lage und Umgebung nicht die Beste sein. Im Vergleich zum Baa Atoll, welches in der westlichen Atoll–Kette liegt, ist es um Meeru herum unter Wasser sehr grau und wenig vielfältig. Vom Strand aus sind keine nennenswerten Riffe zu erreichen. Auf Royal Island (Baa Atoll) ist das hingegen ganz anders. Positiv zu erwähnen ist zudem, dass Meeru mehrmals täglich eine kostenlose Bootsfahrt anbietet. Diese hat das Ziel eines nahegelegenen Riffs. Die Fahrt dauert circa 10 Minuten. Wer jedoch hofft, hier auf eine bunter Unterwasserwelt zu treffen, wird enttäuscht sein. Das Riff ist nahezu tot und abgesehen von ein paar bunten Fischen (Papageifisch, Falterfische, Drückerfische) ist dort nicht viel zu sehen. Vom Südzipfel der Insel aus kann man in naher Entfernung ein Atoll sehen, auf dem wohl Mitarbeiter und einheimische Menschen leben. Der Blick ist weniger paradiesisch und hat uns auch nicht so gut gefallen. Der Strand im Norden hingegen ist wunderschön und typisch für die Malediven.

Gastronomie

Hier gibt es gar nichts zu beanstanden. Das Essen ist von bester Qualität und die Variabilität ist hervorragend. Alles wird schön angerichtet und präsentiert, frisch und lecker. Es gibt zwei Buffetrestaurants. Das Malaan im Norden und ein Weiteres im Osten, wo es durchaus belebter ist. Zudem gibt es zwei A la Cart Restaurant. Das Hot Rock und den Asia Wok. Bei einem Aufenthalt der länger als 7 Tage ist, ist ein Besuch eines A la Cart Hauses inkludiert. Diesen kann man ganz einfach an der Rezeption buchen, auch das hat Elisa für uns übernommen. Besonders hervorheben möchte ich noch die Kaffee–Produkte, die wirklich allesamt exzellent sind. Ganz egal ob ein normaler Kaffee, ein Cappuccino, ein Eiskaffee oder was auch immer, sehr sehr lecker!

Sport & Unterhaltung

Für ein Atoll der Malediven sind die Freizeitangebote überragend. Es gibt zwei Tennisplätze, mehrere unterschiedlich große Fußballplätze, ein Volleyball Feld, Tischtennis, Schach, Billard, Snooker, Badminton sowie eine 150 Meter Driving Range und ein 9–Loch Golfplatz. Auch ein Fitness Raum gibt es, dieser ist aber eher spärlich eingerichtet. Ein Training ist trotzdem möglich und er erfüllt seinen Zweck, wenn auch gerade so. Zudem bietet das Hotel einige Ausflüge an. Wassersport ist auch möglich, so stehen beispielsweise Kanus, Paddle Boards und Jet–Ski zur Verfügung. Das Entertainment am Abend können wir nicht bewerten, da wir diese Dienstleistung nie in Anspruch genommen haben. Es soll wohl aber öfter Livemusik geben, eine DJ Night und andere Dinge, hierzu können wir aber nicht verlässlich berichten. In der Summe ist das jedoch ein riesiges Angebot und deshalb gibt es hier von uns volle Sterne

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Jederzeit wieder

Silvi (19-25) · Januar 2021

Die Insel ist innerhalb von 50 Minuten mit dem Schnellboot zu erreichen. Obwohl das Hotel knapp 300 Zimmer hat, ging der Insel-Charme hier nicht verloren. Wir hatten eine Water Front Villa gebucht, die wir definitiv jederzeit wieder buchen würden. Diese ist direkt am schönsten Strandabschnitt gelegen. Es ist generell ruhig und man fühlt sich wie auf einer einsamen Insel. Wir wurden bei Ankunft mit Trommeln begrüßt und die Angestellte sprach gut deutsch. Mit einem Kleinen E-Auto wurden wir zum Zimmer gefahren. Insgesamt ist uns vor allem die Freundlichkeit aller Mitarbeiter aufgefallen, egal ob Gärtner, Kellner, Zimmerreinigung!

Zimmer

Unser Zimmer war traumhaft und besaß definitiv Insel-Flair. Einzig der Whirlpool schien während unseres Aufenthalts nicht kontrolliert bzw gereinigt worden zu sein und in der Außendusche sah der Holzboden nicht mehr ganz so frisch aus. Ansonsten war alles top.

Gastronomie

Das Buffet war einwandfrei. Es sah stets ansprechend aus und es gab täglich wechselnde Gerichte sowie immer frischen Fisch. Die Minibar umfasste viele verschiedene Marken-Getränke.

Sport & Unterhaltung

Diesen haben wir nicht genutzt.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Schönes Resort!

Marc (46-50) · Dezember 2020

Schönes Resort auf einer recht großen Insel (1.200 m lang, 350m breit) und innerhalb von 45 Minuten vom Airport Male zu erreichen. Verschiedene Restaurants, Bars und diverse Freizeitmöglichkeiten lassen keine Langeweile aufkommen. Wir waren während der Corona-Pandemie auf Meeru und waren von den hohen Standards im Bereich Hygienemaßnahmen überrascht und begeistert. Für uns persönlich hat ein Hausriff (zum Schnorcheln / Tauchen) direkt an der Insel gefehlt.

Zimmer

Wir hatten eine Villa mit Whirlpool am Strand, vom Bett aus einen tollen Ausblick auf den Strand und das Meer - traumhaft!! Besonders hervorheben mochten wir die sehr leise Klimaanlage, die Möglichkeit das Zimmer recht stark abzudunkeln (gute Vorhänge, sodass man morgens um 05:00 Uhr durch die aufgehende Sonne nicht geweckt wird) und das wirklich sehr bequeme Bett (scheinbar hochwertige Matratze)

Lage & Umgebung

Schneller Transfer vom Airport zum Resort mit einem Speedboot (ca. 45-50Min). Der Ablauf vom Transfer allgemein war nicht perfekt, diesbezüglich haben wir deutlich bessere Erfahrungen gemacht! Wir hatten am Airport Male eine sehr lange Wartezeit (2,5-3 Stunden) bis das Speedboot für die Fahrt nach Meeru bereit war. Wir mussten im Bereich des Airports waren (keine Lounge oä. wie bei vergleichbaren Hotels), das Personal vertröstete uns mehrfach mit den Worten "10-15 Mintuen noch..."!

Gastronomie

Großes Büfett-Restaurant und schöne A La Carte Restaurants mit hochwertigen Speisen!

Sport & Unterhaltung

Kleiner Golfplatz (alles Par 3 Löcher), perfekt für eine kleine "barfuss Runde Golf"! Sehr freundliches Personal in der Tauchbasis, leider hat Meeru kein Hausriff! Schnorcheln ist zwar möglich, aber halt nicht perfekt!

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 29°
  • 31°
  • 31°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 28°
  • 28°
Wassertemperatur
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 29°
  • 29°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
Sonnenstunden
  • 8 h
  • 9 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h