p.P. ab 95,- € (Günstigster Preis pro Nacht)
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal
Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal

Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal

Deutschland | Allgäu | Oberstaufen

Zum Bahnhof: Oberstaufen, ca. 5 km, zum Ortszentrum: Oberstaufen, ca. 4 km, zum Golfplatz: ca. 500 m, zur Bergbahn: Hochgratbahn, ca. 5 km, zentral, Höhe Ort: ca. 856 m.

Golf & Alpin Wellness Resort Ludwig Royal

Deutschland | Allgäu | Oberstaufen

Ihr Hotel

Wandern über Wiesen und Höhen, durch Wälder und Täler. Golfer haben mehrere Greens zur Auswahl. Wellness-Freunde werden die Spa-Landschaft im toskanischen Stil mit ihrer breiten Angebotspalette lieben: Ayurveda, Reiki, diverse Saunen, Thalasso, Whirlpool u.v.m.

Kategorie

4,5

Ort

Oberstaufen

Lage

  • zum Bahnhof: Oberstaufen, ca. 5 km
  • zum Ortszentrum: Oberstaufen, ca. 4 km
  • zum Golfplatz: ca. 500 m
  • zur Bergbahn: Hochgratbahn, ca. 5 km
  • zentral
  • Höhe Ort: ca. 856 m

Ausstattung

  • offizielle Landeskategorie: 4,5 Sterne
  • Anzahl Wohneinheiten: 66
  • Parkplatz
  • Garage (ca. 12 EUR/Tag)
  • elegant, komfortabel
  • Aufzug
  • WLAN, in der Lobby
  • Hallenbad: 60 qm
  • 1 Pool

Standard-Zimmer (DI/EI)

  • 16-20 qm, Dusche oder Badewanne, Bademantel, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Minibar, Safe (kostenpflichtig), 1 TV (Sat-TV, Sky-TV kostenfrei, Flachbildschirm), WLAN, kostenpflichtig, bei Ankunft im Zimmer Wasser

Deluxe-Zimmer (DJ)

  • 30-32 qm, Südseite oder Südost-Seite mit Blick auf den Imberg oder Hochgrad, Badewanne, Bademantel, Haartrockner, Kosmetikspiegel, Minibar, Safe (kostenpflichtig), 1 TV (Sat-TV, Sky-TV kostenfrei), WLAN, kostenpflichtig, Kaffeemaschine, Balkon oder Terrasse (möbliert), bei Ankunft im Zimmer Wasser

Verpflegung

  • Halbpension plus: Frühstück (Buffet), Abendessen (4-Gänge-Wahlmenü mit Salatbuffet), nachmittags Teebuffet mit Kuchen/Keksen und warmen Snackgericht (zB Gulaschsuppe, Würstchen), Weihnachtsdinner, Silvesterdinner

Wellness inklusive

  • Wellness-Center: 1.800 qm
  • Schwimmbereich, Whirlpool
  • Saunabereich: Bio-Sauna, Finnische Sauna, Infrarotsauna, Dampfbad

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Solarium
  • Massagen: Ayurveda, Reiki
  • kosmetische Anwendungen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Fitnessraum

Tipps & Hinweise

  • Kurtaxe zahlbar vor Ort
  • Weihnachtsprogramm, Silvesterprogramm
  • Haustiere gestattet: Hunde (ca. 25 EUR/Tag)

Eingeschlossene Leistungen

Pro gebuchtem Zimmer gibt es einen freien Eintritt (im Wert von 19 EUR) in die Swarovski Kristallwelten in Hall/Wattens (Gültig bis 31.12.20)

Kundeninformation

Frühbucher: Bei Buchung bis 60 Tage vor Anreise und Aufenthalt vom 8.11.-30.4. sparen Sie 5%.. Spartermine: 7 = 6 Aufenthalt 08.11.-28.12. (Frühbuchervorteil und Spartermine nicht kombinierbar) An-/Abreise: täglich. Mindestaufenthalt: 2 Nächte, 5 Nächte vom 23.12. bis 31.12.

Hinweis zu Rail & Fly

Rail&Fly gültig bei Buchung einer Pauschalreise ab allen deutschen Flughäfen sowie Basel und Salzburg zur An- & Abreise innerhalb des deutschen Streckennetzes der Deutschen Bahn (2. Klasse).

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 30.4.2021 (Winterkatalog 2020/2021).

Ihre Vorteile
Gegenueber von Skilift

Neu renovierte Zimmer und zusätzlicher Wellnessbereich

€ 30/Zimmer Gutschein auf Wellness-Massagen (ab einem Wert von € 70, keine Auszahlung möglich)

Karte

Oberstaufen Allgäu

  • zum Bahnhof: Oberstaufen, ca. 5 km
  • zum Ortszentrum: Oberstaufen, ca. 4 km
  • zum Golfplatz: ca. 500 m
  • zur Bergbahn: Hochgratbahn, ca. 5 km
  • zentral
  • Höhe Ort: ca. 856 m

Bewertungen HolidayCheck
  • 87,5% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,3
  • 1.780 Bewertungen
  • Hotel
    5,3
  • Zimmer
    5,3
  • Service & Personal
    5,3
  • Lage & Umgebung
    5,3
  • Essen & Trinken
    5,3
  • Sport & Unterhaltung
    5,3

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 100 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Super Wellnesshotel mit leckerem Essen

Emily & Lilly (19-25) · Oktober 2020

Ein super Wellnesshotel mit gemütlichen und sauberen Zimmern, freundlichem Personal, leckerem Essen und in guter Lage.

Zimmer

Sehr gemütliche und saubere Zimmer zum Wohlfühlen. Besonders hervorzuheben ist das Boxspringbett, der große Balkon sowie das schön eingerichtete Badezimmer.

Lage & Umgebung

Viele schöne Ausflugsziele (Imbergbahn, Eistobel, Königsschlösser, Lindau) in der Nähe. Egal ob zum Wandern, Entspannen oder Erleben, alles ist mit dem Auto gut zu erreichen.

Gastronomie

Das reichhaltige Frühstücksbuffet hat vor allem durch die regionalen sowie frisch zubereiteten Speisen geglänzt. Abends gab es täglich ein frisches Salatbuffet sowie ein 3-Gänge-Menü mit abwechslungsreichen und sehr leckeren Gerichten.

Sport & Unterhaltung

Besonders hervorzuheben ist der große Wellnessbereich, der keine Wünsche offen lässt. Freizeitangebote sind entweder zu Fuß oder mit dem Auto zu erreichen, was eine schöne Abwechslung bietet.

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    2,0
  • Service
    1,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    3,0

Preis-Leistung ungenügend, kein 4 Sterne Niveau

Axel (31-35) · September 2020

Das Hotel liegt in dem kleinen Ort Steibis. Nahe der Imbergbahn. Parkplätze schlecht ausgeschildert. Typisch bayrisches Ambiente, rustikale Ausstattung.

Zimmer

Sauberkeit lässt zu wünschen übrig, Bezeichnung Suite unangemessen, WLAN Empfang im Zimmer nicht möglich, Flecken an der Gardine, Kaffeekapseln überteuert, Schränke abgenutzt und ohne Griffe, Türrahmen beschädigt, Fenstergriffe lose, kaputte Handtücher, Abnutzungen im Bad

Lage & Umgebung

Umgebung sehr schön, gute Ausflugsziele, viel fußläufig oder per Fahrrad erreichbar

Gastronomie

Qualität der Speisen sehr gut, Frühstücksbuffet ausreichend, jedoch wenig Auswahl an Käse, Kuchenbuffet ok, Beschriftungen am Buffet fehlen

Sport & Unterhaltung

Wellnessbereich gut, Außenbereich gut, wenig Auswahl an Flyer oder anderen Aktivitäten

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Tolles, gepflegtes Hotel mit freundlichem Personal

Angelika (61-65) · September 2020

Sehr schönes, gepflegtes, sauberes Hotel in toller Lage mit sehr freundlichem Personal, super Frühstücksbuffet und ausgezeichnetem 4-Gänge-Abendessen. Sehr weitläufiger, ruhiger, schöner Garten mit eiskaltem Swimmingpool. Auch der Saunabereich und das Hallenbad sind sehr schön.

Zimmer

Sehr bequemes Boxspring-Bett, modernes, sauberes Bad, Zimmer großzügig und immer top gepflegt. Auch der Balkon ist ausreichend groß.

Lage & Umgebung

Die Imbergbahn ist in nächster Nähe. Auch die Hochgratbahn ist nicht weit, nur war sie in unserer Urlaubswoche wegen Straßenbauarbeiten leider außer Betrieb. Als Ausgangspunkt für Fahrradtouren (außer in die Berge) nicht so gut geeignet, da es neben der Serpentinenstraße keinen durchgängigen Radweg gibt. Und die Straße ist so steil, dass wir sie nicht mal mit E-Bikes hochfahren wollten ;-) Wir haben uns dann E-Bikes bei der Hündle-Talstation ausgeliehen, von wo aus man schöne Touren, u.a. zum Alpsee unternehmen kann.

Gastronomie

Top, immer ausgesprochen leckeres, schön angerichtetes 4-Gang-Abendessen, tolles Vorspeisenbuffet. Beim Hauptgang gab es immer die Wahl zwischen Fleisch, Fisch und Vegetarisch. Auch das Frühstück bot eine reiche Auswahl, es hat nichts gefehlt. Corona-bedingt wurde das Abendessen auf zwei Schichten verteilt. Am Anreisetag konnten wir deshalb erst um 20 Uhr zum Essen gehen, war zwar sehr spät, aber wir hatten Verständnis dafür, dass es in Corona-Zeiten eben nicht anders geht. Die Atmosphäre und Möblierung haben uns gut gefallen.

Sport & Unterhaltung

Die Sauna ist sehr gepflegt und neu, schöner Ruheraum. Auch das Hallenbad ist schön und 28 Grad warm. Im gepflegten, weitläufigen Außenbereich gab es immer genügend Sonnenliegen. Nur der Außenpool war extrem kalt und eigentlich nur was für Abgehärtete oder um nach der Sauna kurz reinzugehen.

  • 3,0 von 6
  • Zimmer
    3,0
  • Service
    3,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    3,0

Eine leider etwas enttäuschende Erfahrung

Andreas (61-65) · September 2020

Wir buchten im September 2020 zwei Nächte im Ludwig Royal mit diversen Wellnessangeboten. Da wir uns bei der Hotelwahl immer Angebote im Bereich 4- bis 5-Sterne-Qualität suchen, erschien uns das Ludwig Royal als gute Wahl. Leider haben wir aber bis zum Schluss nicht verstanden, wie es hier zur Einstufung 4-Sterne-Superior kommt. Ich möchte die Rezension in Form einer Bulletpoint-Liste machen um besser auf die Details eingehen zu können. - Anreise Die Beschilderung der Aussenparkplätze (befinden sich hinter dem Haus) ist von der Strasse aus schlecht signalisiert. Die einzigen freien Plätze an der Strasse sind mit "nicht für Hotelgäste" beschildert. - Rezeption Uns begrüsste uns eine etwas überforderte Dame. Die Freundlichkeit hielt sich in engen Grenzen. Ich habe erwartet einige Informationen zum Haus zu bekommen, wie es in diesem Standard eigentlich üblich ist, aber da kam ein Schlüssel (für den Zweitschlüssel wurde uns "angedroht" im Verlustfall Kosten von 100 Euro zu zahlen), ein kurze Erklärung wie man von der Tiefgarage auf den Zimmerflur kommt und sonst nichts. Da das Haus etwas "verschachtelt" ist, wäre ein kleiner Hausplan recht hilfreich. Auch zum Hygienekonzept während der Coronazeit kamen nur sehr dürftige Informationen. An neuralgischen Punkten wurden Schilder mit Hinweisen aufgestellt. - Zimmer Das nicht extra geräumige Deluxe-Zimmer roch etwas muffig, was wohl daran liegt, dass es weder eine Klimaanlage noch eine aktive Lüftung gibt. Das Zimmer war sauber, aber auch hier merkt man halt, dass es in die Jahre gekommen ist und nicht mehr alles so frisch aussieht. Das Badezimmer ist gut ausgestattet, aber etwas klein und in den Ecken hatte es leider auch Spuren von Schimmel. Kosmetikartikel waren vorhanden. Die Frotteewäsche kann man nicht als flauschig sondern als ziemlich ausgewaschen bezeichnen und das Saunatuch in der Wellnesstasche war an den Rändern erheblich ausgefranst. Die Betten waren ziemlich neu und komfortabel. Die Tagesvorhänge waren nicht wirklich sauber und der vorherige Gast hat sich wohl verletzt und daran Blutspuren hinterlassen. Eine Informationsbroschüre zu den Angeboten des Hauses fehlte im Zimmer. Corona als Argument akzeptiere ich nicht wirklich, da sowohl Kleiderservice-Infos, wie auch die Info zu Nutzung des Tresors in Form von laminierten Seiten vorhanden war. Es wäre also ein kleiner Aufwand ein A4-Blatt mit den generellen Infos zu W-Lan, Service-Zeiten, Room-Service und vor allem Notfall-Telefonnummern im Zimmer bereitzulegen, oder dem Gast bei der Ankunft zu übergeben. Eine Kaffeemaschine ist dem Standard entsprechend vorhanden, doch der Kapselpreis von 1.80 Euro erscheint mir zu hoch. Die W-Lan-Konnektivität war leider sehr schwach, was in der heutigen Zeit nicht zu entschuldigen ist. Negativ empfanden wir auch die Positionierung des relativ kleinen Fernsehers. Ich begab mich zur Rezeption und fragte nach der Möglichkeit einen Wechsel in ein grösseres Zimmer oder eine Suite zu machen, was aber ziemlich barsch als nicht möglich durch völlige Ausbuchung des Hauses zurückgewiesen wurde. - Wellnessanlage Hier gibt es zwei Teile; einen etwas älteren Wellness-Bereich mit Schwimmbecken, Whirlpool, Duschen mit genügend Relaxliegen. Ein Stockwerk tiefer findet man die sehr schöne, saubere und moderne Saunalandschaft. Hier bemerkten wir dann aber die Hinweise, dass wegen der Pandemie keine Austauch-Saunatücher erhältlich sind und in der vorbereiteten Saunatasche war ja nur ein Tuch pro Person (darauf schwitzen und sich anschliessend damit abtrocknen?). Das Dampfbad schien ausser Betrieb zu sein. Ob Defekt, oder aus Gründen der Pandemie war nicht ersichtlich. Auch hier wäre eine Vorabinformation hilfreich gewesen. - Wellnessangebote Wir haben in den Tagen vor der Anreise für den ersten Tag ein Angebot und für den zweiten Tag zwei Angebote gebucht. Leider hat es von unserer Seite ein Missverständnis gegeben und wir kamen am zweiten Tag eine Stunde zu spät. Das sehr gut ausgebuchte Team (2 Personen) konnte nicht flexibel reagieren und wir konnten die Angebote nicht nutzen. Es ist verständlich, dass wir trotzdem dafür zahlen mussten, aber ein kurzer Anruf ins Zimmer, 5 Minuten nach eigentlichem Behandlungstermin, wäre ein zu erwartender Service gewesen. - Kulinarik Das Frühstücksbuffet kann man als reichlich bezeichnen und die Hygiene-Umsetzung funktioniert gut. Leider kommt es bei den beiden etwas langsamen Kaffeeautomaten gelegentlich zu längeren Staubildungen. Nachmittags-Kuchenbuffet ist vorhanden, aber mit einer etwas beschränkten Auswahl. Tee ist inklusive, Kaffee aber nicht (!). Das Abendessen muss man vorreservieren und die Auswahl ist hier nicht wirklich gross. Je einmal Fleisch, Fisch, oder Vegetarisch. Trotzdem wird man aber nach der Tischzuweisung teils mehrmals gefragt was man gewählt hat. Das Personal ist freundlich, bemüht, aber in der Mehrheit nicht für diesen Standard ausgebildet. Eine gewisse Überforderung ist gut spürbar. Mehrfach erlebten wir auch Missgeschicke mit zerscheppertem Geschirr. Hier ist als absolute Highlight der Chef de Service Pino zu erwähnen, der sich sehr professionell um die Gäste kümmert. Die Speisen sind gut bürgerlich zubereitet, schön angerichtet, aber eine gehobene Kulinarik ist nicht zu erkennen. Zusammenfassung Wir würden dem Hotel (als Resort kaum zu bezeichnen) im besten Fall 3,5 Sterne vergeben und sind der Meinung, dass man auch bei einem Haus in diesem Alter sanfte Modernisierungen machen könnte um dem Zeitgeist gerecht zu werden. Das Kommunikationskonzept müsste gerade in diesen Zeiten massiv verbessert werden, wobei zu erwähnen ist, dass wohl einiges Personal der deutschen Sprache nicht so mächtig ist. Nachdem in der Lockdown-Phase viel gutes Personal auf den Arbeitsmarkt kam, sollte die Rekrutierung ausgebildeter Angestellten möglich sein. Wenn sich hier nicht einiges Verändert, werden wir kaum wieder zu Gast im Ludwig Royal sein.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez