Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village
Lagas Aegean Village

Lagas Aegean Village

Griechenland | Kos | Kardamena

4.

Lagas Aegean Village

Griechenland | Kos | Kardamena

Ihr Hotel

Kategorie

4

Ort

Kardamena

Kundeninformation

An-/Abreise: täglich.

Mindestaufenthalt: 1 Nacht, 7 Nächte im DA7.

Ermäßigung im Zusatzbett: als 3. Person im DA7/DAM bis 12 Jahre 100%, ab 13 Jahre 30%.

Ermäßigung: als 3. Person im FAM/WA bis 12 Jahre 100%, ab 13 Jahre 30%, als 4. Person bis 12 Jahre 50%, ab 13 Jahre 30% (im FAM je ab 13 Jahre nicht möglich). Single mit Kind: 1-2 Kinder im DAX (DAM) bis 12 Jahre 50% Ermäßigung.

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 01.01.2019 bis 31.12.2019 (Jahreskatalog 2019).

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)

Karte

Kardamena Kos

Bewertungen HolidayCheck
  • 87,2% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,1
  • 1.353 Bewertungen
  • Hotel
    5,0
  • Zimmer
    5,1
  • Service & Personal
    5,0
  • Lage & Umgebung
    4,7
  • Essen & Trinken
    4,8
  • Sport & Unterhaltung
    5,0

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 100 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Einfach gelungen

Dani (41-45) · Oktober 2020

Wirklich schönes Hotel super sauber zentral gelegen alles zu Fuß erreichbar . Es wird einem sofort bei Problemen geholfen

Zimmer

Super

Gastronomie

Alles was man braucht viel Abwechslung

Sport & Unterhaltung

Super schön ordentlich und sauber

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

14 Tage pure Erholung zu ausgezeichnetem Preis

Annika (19-25) · Oktober 2020

Optisch wunderschönes Hotel! Es ist in einen Berg hineingebaut und wie der Name schon verrät, einem Dorf nachempfunden. Alles ist blau, weiß und überall sind Palmen und Pampas Gras. Je höher man wohnt, desto besser die Aussicht, desto weiter allerdings auch der Weg. Es gibt auch einen Hotel Shuttle Service, der aber nicht benötigt wird, sofern man jung und gesund ist. Auch Katzenfans kommen voll auf ihre Kosten, sie wohnen dort ebenfalls im Dorf. Sie wirken auch nicht verwahrlost, weil sie offenbar regelmäßig vom Hotelpersonal gefüttert werden.

Zimmer

Unser Zimmer hatte, wie fast alle am Hang gelegenen Zimmer, Meerblick, was wunderschön war. Die Zimmer waren sauber und das Bad modern. Es war ein angenehmer Aufenthalt. Nicht luxuriös, aber auch nichts zu bemängeln.

Lage & Umgebung

Die Lage ist perfekt, für den, der zur Ruhe kommen will und nicht auf der Suche nach „Remmi Demmi“ ist. Direkt unter dem Hotel (1 Minute entfernt), liegt ein schöner kleiner Sandstrand, eingebettet von gegenüberliegenden Inseln und den Bergen. Das Wasser ist glasklar und es war - zumindest als wir dort waren - nicht viel los. Außerdem gab es am Strand auch Hotel WLAN und es halten sich ausschließlich Hotelgäste dort auf, obwohl es offiziell ein öffentlicher Strand ist und die Liegen auch Geld kosten (6 Euro für 2 Liegen mit Schirm). Man findet aber auch genügend Plätze im Sand, der Strand ist nicht komplett „zugestellt“, wie man es in Urlaubsregionen von manch anderen Stränden kennt. Das Hotel liegt aber außerhalb: In die Stadt läuft man geschätzt 20-30 Minuten. Wir sind den Weg aber nie zu Fuß gegangen, weil die Straße nicht beleuchtet ist und es keinen Bürgersteig gibt. Die Busse und Taxifahrer rasen dort entlang, sodass es uns zu gefährlich erschien. Ein Taxi in die Stadt kostet 7 Euro hin und nochmal 7 zurück. Bei der Fahrt hatten wir aber gelinde gesagt Angst um unser Leben, weil der Taxifahrer vorsichtig ausgedrückt, gefahren ist wie ein Verrückter. Jetzt in Coronazeiten haben wir es aber ohnehin gemieden oft in die Stadt zu fahren. Man kann auch im Hotel sehr schön draußen sitzen und dort etwas trinken. Die meisten Zimmer haben auch Meerblick und abends spiegelt sich der Mond wunderschön im Meer.

Gastronomie

Frühstück: Es gab grundsätzlich recht viel Auswahl: Brot, Brötchen, Baguette (auch Vollkorn) English Breakfast, Pancakes, Eier, Säfte, Croissants, Griechischen Joghurt und Obst. Das Obst war allerdings ausschließlich Dosenobst oder gemischtes vom Tag davor (meist nicht mehr sehr frisch). Gesund zu essen war also schwierig, das meiste war sehr fettig und es war jeden Tag exakt das gleiche. Außerdem waren die Gurken meist schon komplett vertrocknet, was zum Teil wirklich nicht appetitlich war. Zu Hause ernähren wir uns viel vegan, das war hier aber wirklich gar nicht möglich. Veganer finden kaum was, was uns aber auch nicht sonderlich überraschte und deswegen auch nicht weiter schlimm war. Abendessen: Es gab jeden Tag drei Fleisch- und ein Fischgericht. Die Fleischqualität war nicht sehr gut, aber essbar. Es gibt eine Salatbar, Suppe und immer verschiedene Beilagen (Kartoffeln, Reis oder Nudeln) sowie Gemüse. An sich war das Essen, am Maßstab eines Hotelbuffets gemessen, lecker, es war immer etwas dabei was gut geschmeckt hat. Es wiederholt sich aber nach einer Woche. Als Vegetarier findet man genug und wird gut satt, für Veganer ist es wiederum schwierig, da auch nicht dran steht, was wo drin ist. Köstlich waren die reichhaltige Auswahl an Desserts! Diese haben tatsächlich immer sehr lecker und gar nicht so künstlich geschmeckt, wie man es oft in südländischen Hotels gewohnt ist. Sehr toll fanden wir, dass wir jeden Morgen sowie Abend draußen einen Platz bekommen haben. Man sitzt dort wirklich sehr schön und mit einem Glas griechischen Wein zum Abendessen ist das Urlaubsfeeling on Point.

Sport & Unterhaltung

Freizeitangebote haben wir nicht genutzt. Wegen Corona gab es auch kein Programm. Es gibt aber einen Fitnessraum und einen Tennisplatz.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Erholsamer Strandurlaub

Anna (31-35) · Oktober 2020

Das Hotel ist in einem guten Zustand. Das Essen ist von guter Qualität und schmeckt sehr gut. Die Corona-Auflage wird seitens Hotel einwandfrei umgesetzt. Die Liegen werden auch am Strand desinfiziert. Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich.

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    5,0

Schönes Hotel als Ausgangspunkt um die Insel kenn

Robert (31-35) · September 2020

Architektonisch schöne Anlage, etwas abseits. Ansonsten sehr schön! Die Zimmer mit Meerblick sind zu bevorzugen. Ich war jedoch wenig im Hotel, weshalb es mir nicht wichtig war. Da etwas außerhalb von Kardamena ist ein Mietwagen zu empfehlen. Die schönen Strände und Möglichkeiten für Wassersport sind am anderen Ende der Insel. Etwas knapp bemessene Parkplätze.

Zimmer

Moderne und saubere Ausstattung.

Gastronomie

Sehr eintönig. Fleisch und Salatbeilaten gut. Mehr Auswahl, besonders beim Frühstück wünschenswert. Preise im Restaurant und der Bar vollkommen ok.

Sport & Unterhaltung

Schöner, moderner Poolbereich. Minigolfanlage gehört renoviert. Bei höherer Belegung etwas zu wenig Platz

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 15°
  • 15°
  • 17°
  • 20°
  • 24°
  • 28°
  • 31°
  • 31°
  • 28°
  • 24°
  • 20°
  • 17°
Wassertemperatur
  • 17°
  • 16°
  • 16°
  • 17°
  • 19°
  • 21°
  • 23°
  • 25°
  • 24°
  • 22°
  • 20°
  • 18°
Sonnenstunden
  • 5 h
  • 5 h
  • 7 h
  • 9 h
  • 10 h
  • 12 h
  • 13 h
  • 12 h
  • 11 h
  • 8 h
  • 6 h
  • 4 h