p.P. ab 135,- € (Günstigster Preis pro Nacht)
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives
Holiday Inn Kandooma Maldives

Holiday Inn Kandooma Maldives

Malediven | Male Atoll | Süd Male Atoll

Transfer per Schnellboot, Dauer 40 Minute/n (inkludiert), Sandstrand.

Holiday Inn Kandooma Maldives

Malediven | Male Atoll | Süd Male Atoll

Ihr Hotel

Ausgefallene, architektonische Highlights, klare Linien und modernes Design erwarten Sie in diesem Resort. Ein Highlight für Familien ist der doppelstöckige, über 500 qm große Kinderclub.

Kategorie

4,5

Ort

Süd Male Atoll

Lage

  • Transfer per Schnellboot, Dauer 40 Minute/n (inkludiert)
  • Sandstrand

Ausstattung

  • Anzahl Wohneinheiten: 160
  • Zahlungsmöglichkeiten: MasterCard, Visa
  • familienfreundlich
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, in der gesamten Anlage
  • Boutique
  • Bücherei
  • À-la-carte-Restaurant
  • Buffetrestaurant
  • Café, Coffeeshop, Rooftop-Bar, 4 Bars
  • Tageszeitung
  • 1 Pool: Infinity-Pool

Beach-View-Villa (RUR)

  • 46-50 qm, Dusche, Regendusche, Außendusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, WLAN, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Beach-House (RJR)

  • 71-80 qm, 2 Etagen, Meerblick, kombinierter Wohn-/Schlafraum, separates Schlafzimmer, Dusche, Regendusche, Außendusche, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Ventilator, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Telefon, Kaffee/Tee, Terrasse (möbliert)

Overwater-Villa (OUM)

  • 81-90 qm, Meerblick, Dusche, Badewanne, Außenbadewanne, WC, Bademantel, Haartrockner, Klimaanlage, Minibar kostenpflichtig, Safe, TV, Musikanlage, Telefon, Kaffee/Tee, Balkon (möbliert)

Verpflegung

  • Frühstück: Buffet
  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Bier, Säfte, Hauswein, Cocktails, Wasser, 11-0 Uhr)

Kinder

  • Kinderclub/Miniclub: 4-12 Jahre
  • Kinderpool (außen)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Spa
  • Massagen
  • kosmetische Anwendungen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Beachvolleyball, Basketball, Fußball
  • Tischtennis
  • Fitnessraum
  • Zumba
  • Kajak
  • Schnorcheln: Sportgeräteverleih
  • Tennis: Tennisplatz

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Yoga
  • Bananenboot
  • Katamaran
  • Tauchen
  • Tauchschule

Tipps & Hinweise

  • Unsere Gäste erhalten täglich einen kostenfreien Schnorchelausflug
  • Unsere Gäste erhalten im Hotel eine Flasche Wein und einen Früchteteller (Mindestaufenthalt 10 Nächte)

Honeymoon

Honeymoon Special

• Hochzeitsreisende erhalten im Hotel eine Flasche Sekt und bei Buchung einer Overwater-Villa zusätzlich Schokolade und Erdbeeren sowi ein 3-Gänge-Abendessen im Restaurant "The Kitchen" (exklusive Getränke), (Mindestaufenthalt 6 Nächte, bitte bei Buchung angeben, gültig bis 6 Monate nach der Hochzeit).

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 31.10.2021 (Jahreskatalog 2020/2021).

Ihre Vorteile
  • Ca. 390 m x 310 m große Insel
  • In offenem Stil gestaltetes Resort mit der Rooftop-Bar "The Deck" mit tollem Ausblick auf den Sonnenuntergang
  • Eine Besonderheit: Ein "Villa BBQ"! Lassen Sie sich ihr BBQ in der eigenen Villa zubereiten
  • Hell und freundlich mit weißen Holzmöbeln und türkisen Farbakzenten eingerichtete Villen
  • Two- Bedroom-Family-Beach-Houses für bis zu 6 Personen buchbar
Karte

Süd Male Atoll Male Atoll

  • Transfer per Schnellboot, Dauer 40 Minute/n (inkludiert)
  • Sandstrand

Bewertungen HolidayCheck
  • 100,0% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,6
  • 189 Bewertungen
  • Hotel
    5,6
  • Zimmer
    4,8
  • Service & Personal
    5,2
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Essen & Trinken
    5,2
  • Sport & Unterhaltung
    5,2

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 4 Bewertungen
  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    5,0
  • Hotel
    6,0

Ein Traum für Familien

Vera (31-35) · Januar 2020

Wir waren mit unserem 3-jährigen Sohn dort und waren begeistert. Das Personal so zuvorkommend und bemüht - das Ambiente ein Traum.

Zimmer

Zimmer waren zweckgemäß ausgestattet. Waren in einem Beachhouse (Zimmer 5 - absolut empfehlenswerte Lage!) untergebracht.

Lage & Umgebung

Anfahrt vom Flughafen kann nur per Speedboat erfolgen - in ca 45 Minuten ist man dort.

Gastronomie

Ausgezeichnete Auswahl - mein Mann meint beim Frühstücksbuffet gab es zu wenig Wurst aber alles in Allem war für jeden etwas da und alles echt sehr lecker!

Sport & Unterhaltung

Es gibt viele Angebote, die sich die Veranstalter auch gut bezahlen lassen. Es gibt aber auch kostenfreie Ausflüge, zu denen wir nichts sagen können, da wir sie nicht ausprobiert haben.

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    4,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    3,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

Ruhiges Strandhotel in der Nähe von Male

Lena (26-30) · März 2019

Gut geeignetes Hotel für einen ruhigen Strandurlaub für Familien und Paare. 40 Minuten entfernt von Male, im Süd-Male-Atoll.

Zimmer

Wir haben sowohl die Beachvilla als auch eine Duplexvilla (zweistöckig) bezogen. Die Zimmereinrichtung ist zweckmäßig und im Stil aller HolidayInn-Hotels eingerichtet. Es gibt eine Minibar (immer kostenpflichtig), Föhn, Fernseher (auch mit einem deutschen Sender), Musikanlage (mit Bluetoothfunktion), Tee- und Kaffeeecke, Safe (Nutzung kostenfrei) und ein Bügeleisen mit Bügelbrett. Die Badezimmer sind teilweise offen und zweckmäßig ausgestattet. Uns hat das Bad in der Duplexvilla nicht so gut gefallen, wie das der Beachvilla. Grund dafür ist, dass in der Duplexvilla nur die Dusche im "freien" ist. Zudem hatten wir in der Beachvilla mehr Platz im Bad. Dafür, dass die Armaturen durchgehend der Luftfeuchtigkeit und teilweise auch der Sonne ausgesetzt sind, machen sie noch einen guten Eindruck. Die Zimmer wurden täglich gereinigt. Die Handtücher im Bad und für den Strand wurden auch täglich ausgetauscht. Die Duplexvilla hat einen kleinen Balkon und ein "Außen-Wohnzimmer" mit einem Sofa und einem Sessel. Wir haben den Ausßenbereich nicht genutzt, weil es uns an der Nordseite der Insel zu windig war.

Lage & Umgebung

Das Hotel befindet sich auf der Insel Kandooma, direkt gegenüber der einheimischen Insel Guraidhoo. Mit den hoteleigenen Booten dauert der Transfer ca. 40 Minuten vom Flughafen Male aus. Die Insel verfügt über drei Strände, die mit Liegen ausgesattet sind. Der Hauptstrand mit Pool und Bar befindet sich im Süden der Insel. An allen anderen Stränden gibt es keine Bars, man kann Getränke und Essen aber kostenpflichtig über die App Your'e Welcome direkt zur eigenen Liege bestellen. Die Wasservillen befinden sich im Osten der Insel. Ihnen schließen sich die Beachvillen nach Norden hin an. Der Strand dort ist relativ klein, dafür kann man gut im nicht mehr intakten und eher kleinen Riff schnorcheln. Wir haben dort Rochen, Riff-Haie und verschiedene Fische gesehen. Die Gartenvillen befinden sich am West-Beach. Der Weg von den Gardenvillen ist im Vergleich zum Weg von den Beachvillen zum Strand einige Meter länger. Jedoch ist keine Beachvilla direkt am Strand. Beim nächsten Mal würden wir keine Beachvilla buchen sondern die Gartenvilla, da die Gartenvillen auf der Insel besser gelegen sind. Vom West-Beach hat man zur Hälfte Blick auf die Nachbarinsel und zur Hälfte aufs Meer. Auf der Nachbarinsel wird zur Zeit direkt am Wasser gebaut. An 2 von 9 Tagen war der Baulärm störend. An den restlichen Tagen haben wir ihn nicht wahrgenommen. Da die Insel keine Barfußinsel ist, muss man teilweise ein wenig aufpassen, wenn man in Wasser geht (besonders an den Ränden der Strände). Wir hatten zwar Badeschuhe mit, haben sie aber nicht einmal gebraucht. Ich würde sie beim nächsten Mal zu Hause lassen. In regelmäßigen Abständen ruft der Muezzin auf der Nachbarinsel zum Gebet. Wir haben uns dadurch nicht gestört gefühlt. Die Gäste im Hotel setzen sich aus Indern, Chinesen, Briten und Deutschen zusammen. Zu unserer Zeit waren überwiegend Deutsche und einige Chinesen auf der Insel, wenige Inder. In der Zeit von Mai bis Juni ist die Insel wohl voll mit Chinesen, hat uns ein Angestellter verraten.

Gastronomie

Das Essen im Kandooma Cafe (Hauptrestaurant und einziges Restaurant, welches inklusive ist für die All Inclusive Gäste) war immer gut. Es gab genügend Auswahl, jedoch für uns nicht genug Abwechslung. Zum Nachtisch z.B. gab es verschieden gefüllte kleine Gläschen, Kuchen, Obst und an jedem Abend Crepes und Eis. Ein bisschen Abwechslung hätten wir nach Tag 5 aber ganz gut gefunden. So war es sehr eintönig. Besonders vom Obstangebot waren wir enttäuscht. Die Auswahl beschränkte sich auf Melone, Ananas, Apfel und Orange. Ansonsten gab es in regelmäßigen Abständen eine Pasta-Stadtion, Grill-Station und Taco-Station. Wir haben alle Stationen getestet und für gut befunden. Die Köche waren immer sehr zuvorkommend. Unbedingt zu beachten ist folgendes: All Inclusive bedeutet auf dieser Insel nicht, dass es Rund um die Uhr zu Trinken und zu Essen gibt. Das hat uns überhaupt nicht gefallen! Die Bars schenken von 11 Uhr morgens bis 12 Uhr abends Getränke aus. Da wir früh am Strand waren, haben wir eine Flasche Wasser (kostenfrei) vom Zimmer mit zum Strand genommen. 11 Uhr ist definitv zu spät. Zwischen den Essenszeiten im Kandooma Cafe bekommt man kostenpflichtig was zu Essen im Bokuura Coffee Club. Das "The Kitchen" ist Abends kostenpflichtig besuchbar. Als All Inclusive Gast bin ich es aus anderen Hotels gewohnt, dass ich während des gesamten Tages kostenfrei Snacks und Getränke erhalten kann. Deswegen hat uns diese Einschränkung sehr gestört.

Sport & Unterhaltung

Wir haben den für alle Hotelgäste kostenfreien Schnorchelausflug mitgemacht. Der Ausflug dauert ca. 1 Stunde und ist gut geeignet für Anfänger. Es geht raus zu einem Riff, an dem geschnorchelt werden kann. Machen wir uns nichts vor: kein Riff ist mehr zu 100% erhalten und lebendig. Deswegen beschwere ich mich nicht über abgestorbene Korallen sondern erfreue mich an den bunten Fischen, die noch da sind. Außerdem haben wir den Schnorchelausflug zum Turtle-Point für 70$ p.P. gebucht. Der Ausflug hat ca. 3 Stunden gedauert und war super. Auf dem Boot gab es Getränke kostenfrei. Am Turte-Point durften wir dann mit 4 Schildkröten schwimmen. Außerdem wurde noch ein weiteres Riff angefahren, sodass man insgesamt an 2 Spots schnorcheln durfte. Wir empfehlen den Ausflug uneingeschränkt weiter. An beiden Ausflügen können auch Kinder teilnehmen. Des Weiteren waren wir für 90$ (pro Jetski) und für 20 Minuten Jetski fahren. Ein Guide fährt zusammen mit einem raus, damit man die Riffe nicht beschädigt. Der Guide bleibt immer in der Nähe, Gas geben und Spaß haben darf man aber uneingeschränkt. Wir würden es wieder machen. Die Aussicht auf die Inseln und Sandbänke an denen man vorbeigerauscht ist, lohnt sich. Im Hotel gibt es so gut wie gar keine Animation. Abends spielt ein Duo Livesongs an der Bar. Freitags spielt ein DJ Musik. Weitere Freizeitangebote sind Yoga, Aquafitness und Fußball.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Strand-Urlaub mit Kind auf einer Traum-Insel

Sandi (36-40) · Januar 2019

Sehr schöne Anlage mit kleinen Villen und Gartenbungalows. Gästestruktur zu ca. 80% Chinesen/ Japaner. Sehr kinderfreundliche Anlage. Im Süden und Westen der Insel befinden sich die schönen Strände, im Norden und Osten befindet sich der windige und wellige Bereich ohne Strand. Die Insel ist in ca. 30 Minuten komplett umrundet. Es war unser erste Malediven-Urlaub und wir empfehlen diese Insel uneingeschränkt weiter! Wir werden wiederkommen :-)

Zimmer

Unser Beach House lag am Südstrand- Traumlage!! Die Aufteilung ist super: unten Liege, Sitzgelegenheit und Dusche. Wir sind mit unserem 5jährigen Kind gereist und hatten daher das Beach House zur Dreierbelegung gebucht und natürlich auch bezahlt. Vor Ort gab es dann nur das Doppelbett. Für die 3. Schlafgelegenheit wollte das Hotel nochmal eine extra Gebühr von uns. Nach Einschalten unseres Reisebüros und der Reiseleitung klappte es dann aber problemlos. Zimmer hell und zweckmäßig eingerichtet. Das Bad erscheint teilweise schon etwas abgewohnt.

Lage & Umgebung

Vom Weststrand schaut man zur Zeit auf eine Baustelle der Einheimischen-Insel. Sieht ein bißchen aus wie ein abgesperrtes Betonwerk. Ansonsten keine Beeinträchtigung durch Baulärm o.ä. Wir hatten ein Beach House direkt am Südstrand. Mit Kindern und zum Schnorcheln ist das mit Abstand der schönste Bereich. Ausflüge wurden angeboten- z.B. morgens kostenlos zum schnorcheln. Die Preise für andere Ausflüge sind ansonsten sehr hoch (z.B. 20 Minuten Parasailing für 97 USD pro Person oder Schildkröten-Tauchen für 220 USD pro Person).

Gastronomie

Sehr leckeres und abwechslungsreiches Essen- sehr asiatisch geprägt, teilweise recht würzig. Für Kinder würde ich mir eine extra Buffet-Ecke wünschen z.B. mit Pommes, Kartoffeln, Nuggets etc. Unser Sohn hat sich fast ausschließlich von Nudeln mit Hack- oder Tomatensoße ernährt, da die anderen Gerichte "zu exotisch" für einen 5jährigen waren. Die Cocktails in der Sunset-Bar waren klein, aber sehr köstlich. Wir hatten All-Inklusive. Würde ich wirklich empfehlen- eine Dose Cola z.B. kostet 6 USD, ein Becher Saft 5 USD.

Sport & Unterhaltung

Sehr gutes Angebot an Aktivitäten. Ausflüge zum Teil extrem teuer. Mit kleineren Kindern kann man nicht alle Touren mitmachen und wenn, muß man voll zahlen.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    5,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Schönes Hotel mit super essen

Jana (31-35) · Dezember 2018

Sehr schönes Hotel .sehr weitläufig . Bestehend aus mehreren Bungalows und 2 stöckigen Wohnungen. 160 insgesamt an der Zahl.

Zimmer

Schöne Zimmer mit offenem Badezimmer. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. French press Kaffeemaschine mit Kaffee.jeden Tag Trinkwasser umsonst bekommen. Deutsche Welle als deutschsprachiger tv Sender.

Lage & Umgebung

Die Insel ist in ca40 min mit dem Speedboot zu erreichen. Wir haben sie in 20 min umrundet.

Gastronomie

Große Buffettauswahl . Chinesisch!, indisch, westlich, russisch und international. Das indische Essen insbesondere das Naan war besonders gut. Cappuccino, Latte etc. alles auf Bestellung. Abends gab es Eis und Crêpes.

Sport & Unterhaltung

Viele Angebote die natürlich auch einiges kosten. Jeden Morgen um 7:30 Uhr kostenlose bootstour zum Schnorcheln für ca 1- 1/2 stunden

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 29°
  • 31°
  • 31°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 28°
  • 28°
Wassertemperatur
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 29°
  • 29°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
Sonnenstunden
  • 8 h
  • 9 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h