Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa
Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa

Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa

Malediven | Baa Atoll | Hirundhoo

Transfer per Linienflug und Schnellboot, Dauer 35 Minute/n (inkludiert), Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 35 Minute/n (zubuchbar), Hausriff, Sandstrand.

Dreamland The Unique Sea & Lake Resort & Spa

Malediven | Baa Atoll | Hirundhoo

Ihr Hotel

Der Name des Resorts verheißt es bereits: In der Mitte der kleinen Insel tut sich mit einem von Seerosen bedeckten See ein Traumland auf – einzigartig auf den Malediven! Genauso zauberhaft: der herrliche Strand mit Hausriff nur wenige Meter vom Ufer entfernt.

Kategorie

4

Ort

Baa Atoll

Lage

  • Transfer per Linienflug und Schnellboot, Dauer 35 Minute/n (inkludiert)
  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 35 Minute/n (zubuchbar)
  • Hausriff
  • Sandstrand

Ausstattung

  • Anzahl Wohneinheiten: 90
  • Empfang/Rezeption
  • WLAN, im Zimmer, in den öffentlichen Bereichen
  • 2 Buffetrestaurants
  • 2 Bars
  • Badeteich

Beach-Bungalow (OAM)

  • 71-80 qm, Meerseite, Strandlage, Dusche, Badewanne, Außendusche, separates WC, Haartrockner, Klimaanlage, Safe, TV, Telefon, WLAN, Kaffee/Tee, Kühlschrank, Terrasse (möbliert)

Verpflegung

  • Halbpension: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Halbpension plus: Frühstück (Buffet), Abendessen (Buffet), Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Cocktails, lokale Spirituosen, 8-0 Uhr)
  • Vollpension: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet)
  • Alles inklusive: Frühstück (Buffet), Mittagessen (Buffet), Abendessen (Buffet), Getränke kostenfrei (Softdrinks, Mineralwasser, Kaffee/Tee, Bier, Säfte, Hauswein, Cocktails, lokale Spirituosen, 8-0 Uhr), Snacks (10-11:30 Uhr), Kaffee/Tee und Gebäck (15-17 Uhr), Schnorchelausrüstung, Schnorcheln (1x pro Aufenthalt, begrenzte Dauer)

Wellness gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Spa
  • Massagen
  • kosmetische Anwendungen

Sport & Unterhaltung inklusive (teils Fremdanbieter)

  • Volleyball
  • Tischtennis
  • Darts, Kickern/Tischfußball
  • Fitnessraum
  • Schnorcheln

Sport & Unterhaltung gegen Gebühr (teils Fremdanbieter)

  • Wasserski
  • Bananenboot
  • Katamaran
  • Kanu
  • Windsurfen
  • Kitesurfen
  • Stand-Up-Paddling
  • Tennis: Aschenplatz
  • Tauchschule: PADI, SSI, Kurssprache Deutsch

Tipps & Hinweise

  • Unsere Gäste, die vor Ort ihren Geburtstag feiern, erhalten im Hotel einen Kuchen (bitte bei Buchung angeben)

Kundeninformation

Frühbucher: Bei Buchung bis 31.10. und Aufenthalt vom 1.11.-30.4. sparen Sie 15%, bei Buchung bis 30.4. und Aufenthalt vom 1.5.-31.10. sparen Sie 15%. Halbpension Plus (M): vom 1.11. bis 31.10. + EUR 38, Kinder bis 1 Jahre inklusive, von 2 bis 11 Jahren + EUR 20. Vollpension (V): vom 1.11. bis 31.10. + EUR 22, Kinder bis 1 Jahre inklusive, von 2 bis 11 Jahren + EUR 12. All inclusive (I): vom 1.11. bis 31.10. + EUR 60, Kinder bis 1 Jahre inklusive, von 2 bis 11 Jahren + EUR 30. An-/Abreise: täglich. Mindestaufenthalt: 1 Nacht.

Zusätzliche Gebühren

Transfers mit dem Wasserflugzeug finden i.d.R. zwischen 6:15 und 17:00 Uhr statt (außer bei schlechtem Wetter). Bei Hin- oder Rückflug außerhalb dieser Zeiten (Ankunft nach 15:15, Abflug vor 9 Uhr) bitte eine Zusatznacht im Flughafenhotel oder in einem Hotel in Male buchen. Siehe auch unsere Hinweise und wichtigen Infos im Katalog zum Thema Transfers.

Honeymoon

Honeymoon Special / Hochzeitsjubiläum

• Hochzeitsreisende erhalten im Hotel ein Abendessen am Strand inkl. eines Cocktails (bitte bei Buchung angeben, gültig bis 6 Monate nach der Hochzeit).

Gültigkeitszeitraum

Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2020 bis 31.10.2021 (Jahreskatalog 2020/2021).

Ihre Vorteile
  • Auf einer ca. 5,3 Hektar großen Insel mit interessanter, ursprünglicher Vegetation und strahlend weißem Sandstrand gelegen
  • Von 20 m hohen Palmen und Mangroven umgebener, 1.600 qm großer Süßwassersee mit Biotop-Pool
  • Mit hellen warmen Hölzern und Farben gestaltete Bungalows
Karte

Hirundhoo Baa Atoll

  • Transfer per Linienflug und Schnellboot, Dauer 35 Minute/n (inkludiert)
  • Transfer per Wasserflugzeug, Dauer 35 Minute/n (zubuchbar)
  • Hausriff
  • Sandstrand

Bewertungen HolidayCheck
  • 96,8% Weiterempfehlungsrate
  • Gesamt:
    5,6
  • 306 Bewertungen
  • Hotel
    5,6
  • Zimmer
    5,8
  • Service & Personal
    5,6
  • Lage & Umgebung
    5,6
  • Essen & Trinken
    5,5
  • Sport & Unterhaltung
    5,6

6 Sonnen entsprechen einer sehr guten Bewertung, 1 Sonne einer sehr schlechten. Die Bewertungen in den Kategorien Gastronomie und Sport sind freiwillige Angaben. Der aktuelle Bewertungsdurchschnitt des Hotel errechnet sich aus den Hotelbewertungen mit Reisezeitraum innerhalb der letzten 25 Monate.

Einzelbewertungen

insgesamt 100 Bewertungen
  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    4,0
  • Lage & Umgebung
    5,0
  • Gastronomie
    4,0
  • Sport & Unterhaltung
    3,0
  • Hotel
    5,0

Schöne Insel für Paare, ohne Unterhaltungswunsch

Elke (56-60) · März 2021

Das Resort leidet momentan unter den Coronaauflagen und man muss natürlich ein paar Abstriche hinnehmen. Die Insel ist wunderschön grün mit einem außergewöhnlichen Naturschwimmteich inmitten von Seerosen. Dies zieht natürlich Abends auch hier ein paar Moskitos an. Die Wasserbungalows sollte man sich sparen, da die Strandbungalows (unbedingt Richtung Sunset, z.b. 161 oder 162) wesentlich schöner sind. Das Riff versucht sich wieder zu erholen, ist aber zum Großteil tot. Dies gilt leider für viele Inseln hier, da der Bauschutt immer ins Riff geschüttet wird. Trotzdem ist Schnorcheln immer noch ganz schön. Dieses Resort bietet für Kinder rein gar nichts, sodass man als Familie lieber etwas anderes wählen sollte. Als Coronamassnahme muss man beim Betreten der Restaurants, der Lobby und der Bars Maske tragen. Es wird vor betreten der Restaurants Fieber gemessen und der Abstand zwischen den Tischen ist 2,5 m. Vom Buffet darf man sich selbst nichts nehmen, es wird aufgelegt. Zum Buffet muss man Maske tragen. Momentan reisen nur Deutsche und Russen hierher.

Zimmer

Die Strandbungalows sind je nach Lage wirklich sehr schön. Unglaublich groß und sehr gut ausgestattet. Wie gesagt, lieber in der Nähe der Strandbar, sonst hat man Sandsäcke anstatt Strand vor der Türe! Das Bad ist wirklich großartig.

Lage & Umgebung

Die Anreise mit dem Wasserflugzeug dauert ca. 30 Minuten. Man sollte bei der An und Abreise darauf achten, dass die Wasserflugzeuge nur von 06.00 bis 17.00 Uhr fliegen dürfen. Wenn der Abflug erst um 23.00 Uhr ist, sind das mindestens 6 Stunden am Flughafen warten! Ausflüge kann man zu anderen Riffs machen. Wir hatten die Schildkrötentour und haben auch 3 Schildkröten gesehen.

Gastronomie

Das Essen ist gut, aber nicht außergewöhnlich. Es kann an der minimalen Auslastung liegen, aber es gibt jeden dritten Tag dasselbe. Das Essen ist indisch angehaucht mit vielen Currys, aber es gibt natürlich auch typisch europäisches Essen. Die Cocktails im All inkl. Paket enthalten leider nur Billigalkohol. Der Wein ist so lala.

Sport & Unterhaltung

Es gibt hier Dart, Tischtennis, Tennis (ist jedoch viel zu heiss dafür) und ein kleines Gym. Leider ist dieses auch sehr schlecht ausgestattet. Die einzige Möglichkeit am Abend ist in eine der zwei Bars zu sitzen. Man muss schon sehr erholungsbedürftig sein um herzukommen. Das Spät ist nett, aber viel zu teuer. Ansonsten gibt es rein gar keine Unterhaltungsmöglichkeiten.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Einfach Traumhaft

Marco (31-35) · März 2020

Trauminsel, genau so wie man sich die Malediven vorstellt. In 10-15 Minuten kann man einmal rund um die Insel laufen und das Hotel erkunden. Super freundliches Personal

Zimmer

Besser geht es nicht. Sauber, traumhafter Ausblick (vom Bett direkt aufs Meer), wunderbares Bad mit Innen- und Außendusche. Jeden Tag frisches Wasser und gründliche Reinigung.

Lage & Umgebung

Man muss sich darauf einstellen, per Inlandsflug & Boot oder per Wasserflugzeug von Male anzureisen. Beides hat aber reibungslos funktioniert.

Gastronomie

Eine riesige Auswahl, immer frisch und lecker. Und zudem jeden Tag etwas anderes, so dass es einem nicht nach einer Woche "zum Hals raushängt"

Sport & Unterhaltung

Tennisplatz, Tischtennisplatte, Dartscheibe, Boccia-Bahn, Tauchcenter, Fußballplatz. Was will man mehr... Und in der Lobby gibt es Bücher zum Ausleihen und Tauschen (wie in vielen Hotels üblich)

  • 5,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    5,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    5,0
  • Sport & Unterhaltung
    4,0
  • Hotel
    5,0

Eine kleine Insel für Malediven-Einsteiger

Susanne (51-55) · März 2020

Idyllisches Hotel für Urlauber, die das 1. Mal auf den Malediven sind...für ruhesuchende Wiederholer eingeschränkt empfehlenswert.

Zimmer

Wir hatten aufgrund der gelesenen Bewertungen (Strand mit Sandsäcken) einen Wasserbungalow gebucht. Dieser war absolute klasse. Sehr großzügige 78qm mit Außendusche, Bad mit Toilette und Innendusche, 2 Waschbecken und eine freistehende Badewanne. Es waren Pflegeprodukte vor Ort. Ein Kühlschrank, ohne Inhalt. Jeden Tag wurden 2 Wasserflassen à 0,5 l aufs Zimmer gestellt. Das Doppelbett (Himmelbett) war groß mit Moskitonetz. Die Matratze war uns zu hart. Auf Anfrage haben wir aber sofort einen Topper bekommen, damit war das Bett gemütlicher. Ein Flat TV ist vorhanden, kein deutsches Programm. Ein großes Panoramafenster mit Blick zum Meer, 2 Stühle mit Tisch (mit Blick ins Wasser unten drunter - Glasscheibe), großer Schrank mit ausreichend Platz und Sekretär. Wir waren absolut begeistert. 2 Loungeliegen auf der Terasse. Leider hatten wir ab ca. 11 Uhr Schatten auf der Terasse, so dass wir uns nicht mehr sonnen konnten. Es fiel auch vormittags nicht viel Sonne auf die Terasse, so dass wir uns auf "engsten Raum" um Sonne bemühen mussten. Eine kleine Sonnenterasse, wie z.B. auf Kuredu, wäre eine tolle Idee. Der Treppeneinstieg ins Wasser war unten lose. Wir waren in ca. 2 Meter am Riff. Hier gab es einige bunte Fische und wir konnten mit Erleichterung feststellen, dass sich die ein oder andere Koralle wieder ansiedelt.

Lage & Umgebung

Die Insel ist über 2 Möglichkeiten zu erreichen: 1. von Malé mit Inlandsflug (ca. 20 Minuten) auf die benachbarte Insel fliegen und dann mit einem Speedboot zu Dreamland (ca. 15 Minuten). 2. mit dem Wasserflugzeug von Malé direkt zu Dreamland fliegen (ca. 40 Minuten). Wenn auf den Buchungspapieren "Domestic flight" vermerkt ist, geht es mit dem Inlandsflug weiter. Die Abflughalle für Inlandsflüge ist über einen kleinen Fussmarsch erreichbar. Für uns war die Anreise sehr lange, da wir auf den Inlandsflug allein fast 3 Stunden in einer kleinen Halle (für die Menge an Fluggästen zu unterdimensioniert) warten mussten. Wenn man einen Wasserflugzeugtransfer hat, ist dies wesentlich angenehmer, da man in einem gemütlichen Loungebereich wartet. Wir haben nach der Anreise kurzfristig entschlossen, die Rückreise per Wasserflugzeug umzubuchen. Was kein Problem war mit dem Hotel abzusprechen. Aufpreis hierfür war für 2 Personen ca. 125 US Dollar mit allen Steuern/Gebühren. Die Insel ist sehr klein, was wir als sehr angenehm empfanden. Die Hotelanlage steht seit ca. 2 Jahren. Eine Inselumrundung zu Fuß ist nicht möglich, da der Strand an vielen Stellen schon so abgetragen ist, dass man nicht laufen kann. Die Versuche mit Sandsäcken das Ganze einzudämmen ist optisch unvorteilhaft. An vielen Beachbungalows hat man direkt unter der Terasse Sandsäcke und keinen Strand.

Gastronomie

Das Essen war gut und ausreichend. Jeder konnte hier was zu Essen finden. Für unseren Geschmack war es zu sehr auf die anwesenden Europäer ausgerichtet. Das kennen wir von anderen Malediven Inseln anders. Getränke waren i.O., nur die Hausweine aus dem Tetra Pack fanden wir als Weintrinker eher nicht genießbar. Unverständlich fanden wir die Trinkwasserversorgung über Plastikflaschen. Wir kennen das von Summer Island, Vilhamendoo und Kuredu anders, wo das Trinkwasser in nachfüllbaren Glasflaschen abgegeben wird. Im All Inklusive, was wir gebucht hatten, waren Markengetränke inkludiert, sowie eine kleine Auswahl an Cocktails (auch mit Marken). Was wir wirklich als sehr störend empfanden, ist das Ambiente in den beiden Speiserestaurants. Von der Konstruktion der Räume sind es "prima Konzerthallen". Es war sehr laut (da Kuppeln). Man hörte noch 20 m entfernt, wie der Koch mit einem großen Messer das Obst geschnitten hat. Der Lärm von den anwesenden Gästen war störend und eher wie in einer Kantine so laut. Manchmal haben wir uns eher wie auf Mallorca gefühlt, als wie auf den Malediven. Die Musik beim Essen war zu laut und unangemessen. Beim gemütlichen Essen auf den Malediven möchten wir weder "Un, dos, tres" von Ricky Martin noch "Final Countdown" von Europe hören, um mal 2 zu nennen. Und dann noch so laut, dass eine ruhige Unterhaltung nicht möglich ist. Wir können jetzt verstehen, warum in einer der vorherigen Bewertungen erwähnt wurde, dass "hier kein Maledivenfeeling" aufkommt. Dann lieber gar keine Musik. Mit Deko könnte man diesen Restaurants die Hellhörigkeit nehmen. Das hat uns wirklich gestört...die gleiche Musik lief auch in den Bars!

Sport & Unterhaltung

Die angeboteten Ausflüge waren günstig, aber nicht alle zu empfehlen. Ansonsten haben wir nichts genutzt. Wir haben viel geschnorchelt. Es gab keine Animation und selten Abendprogramm was wir als sehr posititv empfunden haben. Den Naturpool haben wir nicht genutzt. Sieht aber echt klasse aus. Der Spa-Bereich ist sehr gut und wie auf allen Malediveninseln hochpreisig. Die angegebenen Preise sind Nettopreise! Dazu kommen noch 10% Servicepauschale und 12% Steuern. Die Behandlungen waren gut, das Personal sehr freundlich und zuvorkommend.

  • 6,0 von 6
  • Zimmer
    6,0
  • Service
    6,0
  • Lage & Umgebung
    6,0
  • Gastronomie
    6,0
  • Sport & Unterhaltung
    6,0
  • Hotel
    6,0

Traumhafte Ferien!

Danya (31-35) · März 2020

Die Insel war traumhaft, der Bungalow war stets sehr sauber und das Essen war immer sehr gut. Das gesamte Staff war immer sehr freundlich und zuvorkommend. Wir hatten schon 5Sterne Resorts gebucht, aber Dreamland war def. besser. Man konnte in den Restaurants für Herren auch mit kurzen Hosen gehen was in den 5Sternen Resorts nicht erlaubt ist. Man konnte einfach so sein wie man ist! Schnorcheln war auch ein wunderbares Erlebnis sowie der Ausflug hatten wir auch Schildkröte gesehen, Rochen etc. EINFACH TRAUMHAFT. Wir kommen wieder!

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Temperatur
  • 28°
  • 28°
  • 28°
  • 29°
  • 31°
  • 31°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 30°
  • 28°
  • 28°
Wassertemperatur
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 29°
  • 29°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
  • 27°
  • 28°
  • 28°
  • 27°
Sonnenstunden
  • 8 h
  • 9 h
  • 9 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 7 h
  • 8 h
  • 7 h
  • 7 h