Lage in der Türkei normalisiert sich

Stand: 17.07.2016, 19:30 Uhr

nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei hat sich die Lage im Land zusehends normalisiert.  Einen Überblick gibt der heute (17.7.) nochmals aktualisierte Reise- und Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes (siehe Anhang).

In Istanbul geht das Leben seinen üblichen Gang. Nur die zahlreichen Flaggen, erinnern daran, dass es hier einen Putschversuch gegeben hat. Der Verkehr fließt und die Geschäfte sind geöffnet. Am Flughafen Istanbul läuft der Betrieb weitgehend normal.

Im internationalen Flugverkehr kehrt ebenfalls Routine ein. So hat auch die Lufthansagruppe alle Türkei-Flüge wieder aufgenommen. Da die Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen hoch sind, dauert die Abfertigung etwas länger. Unsere Transferzeiten haben wir entsprechend angepasst.

In den Badeorten und Hotels an der Küste ist es durchweg ruhig. Als Tourist hat man dort ohnehin fast nichts vom Putschversuch mitbekommen. Nur sehr wenige Reisegäste wollen ihren Aufenthalt in der Türkei nach dem Putsch abbrechen. Türkei-Reisen der DER Touristik werden wie geplant durchgeführt.

Die DER Touristik gewährt für Türkeireisen noch bis zum 17.7.2016 kostenlose Umbuchungen und Stornierungen. Für Istanbul-Reisen bieten wir kostenlose Umbuchungen und Stornierungen bis zum 31.7.2016 an.

Für Anfragen von Reisegästen hat die DER Touristik weiterhin eine Türkei Hotline geschaltet: Kunden erreichen uns unter +49-69-9588-2770.

Wir beobachten die Entwicklung in der Türkei aufmerksam und stehen in laufendem Kontakt zu den touristischen Partnern und Behörden vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sicherheitsmanagement

Anhang

Reise- und Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes für die Türkei

„Am Abend des 15. Juli 2016 kam es in Ankara und Istanbul zu einem Putschversuch, der nach Angaben der türkischen Regierung inzwischen beendet ist.
Reisenden in Istanbul und Ankara wird bis zur vollständigen Klärung der Lage weiterhin zu äußerster Vorsicht geraten. Dies gilt insbesondere auf öffentlichen Plätzen für Menschenansammlungen.
Im Zweifelsfall wird geraten, in sichere Wohnungen und Hotels zurückzukehren und die Medienberichterstattung sowie diese Reise- und Sicherheitshinweise aufmerksam zu verfolgen.
Der Flughafen Istanbul Atatürk (IST) wurde am 16. Juli wieder geöffnet, der normale Flugbetrieb wurde jedoch noch nicht wieder aufgenommen. Es ist mit erheblichen Verspätungen zu rechnen. Reisenden wird geraten, Kontakt mit ihrem Reiseveranstalter oder ihrer Fluglinie aufzunehmen.
Aus anderen Teilen des Landes, insbesondere von der Mittelmeerküste, wurden keine besonderen Ereignisse gemeldet.“

(Auszug Stand 17.07.2016, Unverändert gültig seit: 16.07.2016)

Sicher Urlaub buchen bei JAHN REISEN:
Exklusives Hotelangebot.

Profitieren Sie von unserem hochwertigen Portfolio mit über 1.000 ausgesuchten Hotels.

30 Jahre Touristik-Erfahrung.

Langjährige Erfahrung verbinden wir mit erstklassigem Service und hervorragender Betreuung unserer Gäste am Urlaubsort.